Selbständigkeit?

Moderator: DMF-Team

Antworten
INKA55
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.13, 13:54

Selbständigkeit?

Beitrag von INKA55 »

Hallo liebes Forum,
eure Meinung würde mich heute zu einem bestimmten Thema interessieren. Der Sohn unserer besten Freunde möchte sich nun seinen lang ersehnten Traum erfüllen und sich in der Gastronomie, sprich, mit einem eigenen Lokal selbständig machen. Er hat eine entsprechende Ausbildung hinter sich gebracht und auch einige Jährchen in der Branche gearbeitet. Fleißig ist er auf jeden Fall und soweit ich weiß hat er auch im kaufmännischen Bereich ein paar Fortbildungen gemacht. Unsere Freunde haben nun auch gemeint, dass die Übernahme eines bereits bestehenden Geschäftes für ihn eine Option wäre. Was meint ihr denn dazu? Hat vielleicht jemand Erfahrungen in diesem Bereich?
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3614
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von Brigitte Goretzky »

Ich wuerde vorschlagen, dass Sie mit dieser Fragestellung eine entsprechende Plattform fuer Jungunternehmer, Gastronomen oder Unternehmensgruender aufsuchen. Ein Medizinforum ist sicherlich nicht der richtige Platz.
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
MatBau
DMF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 23.09.14, 17:25

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von MatBau »

Mein Cousin hat sich vor einem Jahr den Traum der Selbstständigkeit in der Gastronomie erfüllt.

Er hätte es am Liebsten mit einem eigenen Konzept versucht, aber nachdem wir in einer Stadt zuhause sind und es doch schon eine große Angebotsvielfalt gibt, hat er sich für Franchising entschieden und hab ein Subway-Lokal in der Nähe einer Universität eröffnet.

Natürlich steckt ein großer zeitlicher und finanzieller Aufwand dahinter, aber wenn man einen Geschäftssinn hat und außerdem gute gastronomische Vorkenntnisse mitbringt zahlt sich das auf jeden Fall aus. Und Franchising ist definitiv weniger risikoreich als alles in ein eigenes Konzept zu investieren.
schnuffeldi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1152
Registriert: 06.08.13, 14:05

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von schnuffeldi »

Es gibt sicher etliche Foren, in denen man gezielt darauf eingehen kann und auch Berater, die natürlich etwas kosten und sicherlich auch absetzbar sind. Es gibt , glaube ich , auch Beratungen, wovon er nur praktisch mitprofitiert, wenn es zum Beispiel um Förderung geht. Aber das kann wirklich nur jemand, der firm in diesem Bereich sind. Denn , einfach Gastronomie eröffnen, verkaufen und Spaß dabei haben ist nicht alles 8)
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)
MatBau
DMF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 23.09.14, 17:25

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von MatBau »

Das ist sowieso der ärgste Fehler, wenn man beispielsweise die Führung eines Lokals unterschätzt. Es sollte selbstverständlich sein, dass man bei der echten Selbstständigkeit und auch beim Franchising kaufmännisches Geschick mitbringt. Das ist sogar wichtiger als beispielsweise die gastronomischen Kenntnisse.

Und natürlich ist es sinnvoll, wenn man in fachbezogenen Foren nachfragt, aber Selbstständigkeit ist doch ein sehr verbreitetes Thema... und dementsprechend trifft man oft auf andere User, die einen Bezug dazu haben. :)
INKA55
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.13, 13:54

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von INKA55 »

Vielen Dank erst mal für die getätigten Antworten. Meine Rückmeldung kommt leider erst sehr spät, da ich im Urlaub war und bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin mir alles durchzusehen :liegestuhl: . @schnuffeldi: vielen Dank auch für den Hinweis mit den Fachforen. Ich hab mir nur gedacht, dass es hier vielleicht ein paar Leute gibt die sich damit auskennen, deswegen meine Frage :) . @: MatBau: dein Cousin hat da wohl einiges richtig gemacht, schließlich habe ich immer Hochachtung vor Menschen, die sich eine neue Existenz aufbauen - egal ob mit oder ohne bereits bestehendem Konzept. Kann mir gut vorstellen, dass das mit dem Subway Lokal sehr gut läuft, da die Kette ja doch sehr viel Gesundes anbietet und gerade in Uni Nähe sind die Studenten sicherlich auch dankbar für gesunde Kost :) . Darf ich nur nachfragen was dein Cousin für eine Ausbildung davor gemacht hat? Wollte er schon immer in die Gastronomie?
MatBau
DMF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 23.09.14, 17:25

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von MatBau »

Ja, genau deshalb hat er sich auch gemeinsam mit dem lokalen Manager diesen Standort ausgesucht. Die Studenten können wenn sie wollen gesund essen und nachdem es ja trotzdem in die Kategorie Fast Food fällt, sind die Preise angemessen.

Mein Cousin hat IBWL studiert und darüber hinaus lange in einem Lokal gemacht. Nachdem er sich aber dort menschlich nicht so wohl gefühlt hat, hat er sobald er das nötige Kapital bei Seite gehabt hat seine Bewerbung als Franchise-Nehmer abgeschickt.
INKA55
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.13, 13:54

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von INKA55 »

Na das klingt ja wirklich vielversprechend, da wünsche ich ihm auf jeden Fall alles Gute dafür. Wie gesagt, ich befürworte das sehr wenn junge Leute sich etwas trauen und ihre Ideen dann auch in die Tat umsetzen können. Ich persönlich denke ja auch, dass der Bio-Aspekt bzw. gesunde Ernährung auch immer wichtiger wird. Die Leute sind viel unterwegs und manchmal nimmt man dann antürlich auch Fast-Food zu sich das mal nicht so gesund ist, aber viele Leute wollen sich trotzdem auch gesund ernähren. Und da kommt es einem natürlich nur entgegen, wenn es auch Läden gibt, die frische Lebensmittel anbieten.
kikaly
DMF-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 13.01.15, 22:44

Re: Selbständigkeit?

Beitrag von kikaly »

Ich finde es immer gut, wenn junge Leute sich was trauen und Selbstständig sein möchten. Wenn es nicht klappt, hat man immerhin eine Erfahrung.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
Antworten