Seite 43 von 45

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 28.05.15, 19:23
von Biene37
Na,

irgendwann musste doch zum Doc. Hilft alles nichts. :mrgreen: Ich weiss und viel helfen kann der auch nicht. :roll:
Bestimmt bald wieder ein Antibiotika holen.
Wenn ich mich vor Schmerzen nicht mehr Bewegen kann, gibts keine Übungen mehr schnuffeldi. Ein Tens hab ich nicht. An extremen Tagen kommst meist schon garnicht mehr aus dem Bett. Dazu tun die Hände sehr weh und mir fehlt dann auch jegliche Geduld und Ruhe dafür, um noch Zeug damit dann noch festzuhalten. :oops:
Gute Hausapotheke Schnuffeldi.
Dazu rote Hautflecken Hand Oberseite Ader nähe die braun werden wie gestossen, blos hat man sich das nicht.
Gestern hab ich meine Freundin die oben drüber wohnt, dazu bewegt zum Hausarzt zu gehen. 8)

Beim ZA morgen drück ich Dir die Daumen, das es nicht so schlimm wird. :kopfstreichel:
Heiter bis Bewölkt. :lachen:

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 30.05.15, 14:52
von schnuffeldi
Huhu 8)
irgendwann musste doch zum Doc. Hilft alles nichts. :mrgreen: Ich weiss und viel helfen kann der auch nicht. :roll: Bestimmt bald wieder ein Antibiotika holen.
irgendwas muss der doch können.
Wenn ich mich vor Schmerzen nicht mehr Bewegen kann, gibts keine Übungen mehr schnuffeldi. Ein Tens hab ich nicht. An extremen Tagen kommst meist schon garnicht mehr aus dem Bett. Dazu tun die Hände sehr weh und mir fehlt dann auch jegliche Geduld und Ruhe dafür, um noch Zeug damit dann noch festzuhalten. :oops:
na das weiß ich ja, dass bei zu starken Schmerzen keine Übungen mehr helfen. Bei mir hilfts Tensgerät wenigstens im Nackenbereich, habe ich ja mal geschrieben. Ansonsten nützt mir das Ding auch nichts.
Beim ZA ging es so, kommt ein Stiftzahn rein, erstmal provisorisch was zurechtgebastelt und Mitte Juni gehts dann richtig ran , immerhin. Meinem Finger gehts auch wieder besser, drückt noch bissel und ich konnte lange kaum eine Schere richtig halten, aber inzwischen ists fast zu. Kann mir bildlich gut vorstellen , was ein ein üblich lustloser Chirurg sagen würde, wenn einer nötig gewesen wäre :roll: im Klinikum geht die Lustlosigkeit ja rum, schlimmer als ambulant
Gestern hab ich meine Freundin die oben drüber wohnt, dazu bewegt zum Hausarzt zu gehen. 8)
:lol: nimm auch du den Rat an :wink:

Nachher wird gegrillt,ich kühle schon , damit ich nachher bissel länger sitzen kann. Muss das ja auch irgendwie mit Kühlung zwischendurch hinkriegen. Will ja auch mal wieder mit anderen bissel zusammen sitzen. Muss mir ja nicht die Birne zukippen, aber bissel Gesellschaft und zusammen essen ist schon fein. Und ich bin so müde. Bin frühs geweckt worden, weil man mir gleich da mitteilte, dass gegrillt wird 8)

Wird schon irgendwie :-D Tschakka :)

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 01.06.15, 11:01
von Biene37
Na,

Mein Hausarzt, klar kann er was machen, mir bitte Blutabnehmen wegen Kontrolle. Hab den Abzess halt immer noch und er meinte erst wenn das weg ist. :( Mal schaun vieleicht macht er es nun trotzdem.
Besuche Hausarzt die Woche mal, vieleicht ein zweiter Versuch mit Antibiotika möglich um den Abzess vollständig noch weg zu bekommen. Will nicht nochmal zur Gyn. wegen Überweisung ins Kh zum schnippeln. :oops:
Meine Symtome sind zurück (kein Antibiotika laufen). Man merkts.

Schön das es bei Dir so gut beim ZA lief und auch Dein Finger wieder ok wird ohne Chirugen.

Meine liebe alte wauwi Dame geht nun bald auf Ihre letzte Reise.

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 01.06.15, 16:46
von schnuffeldi
Huhu,
Mein Hausarzt, klar kann er was machen, mir bitte Blutabnehmen wegen Kontrolle. Hab den Abzess halt immer noch und er meinte erst wenn das weg ist. :( Mal schaun vieleicht macht er es nun trotzdem.
Besuche Hausarzt die Woche mal, vieleicht ein zweiter Versuch mit Antibiotika möglich um den Abzess vollständig noch weg zu bekommen.
So eine Wahnsinnsmotivation wie hier :roll: :lol:
Will nicht nochmal zur Gyn. wegen Überweisung ins Kh zum schnippeln. :oops:
Vielleicht kann man das noch abwenden, aber wenns sein muss, muss es vielleicht sein, ich kenne mich damit ja nun nicht aus, aber wenn es nötig wird..hm...
Schön das es bei Dir so gut beim ZA lief und auch Dein Finger wieder ok wird ohne Chirugen.
ja, zum Glück, wer weiß, was im anderen Falle gekommen wäre :roll: hier ist ja alles null.
Meine liebe alte wauwi Dame geht nun bald auf Ihre letzte Reise.
hmpf., nicht schön :? aber quälen soll sich auch kein Tier. Ich bin ja nun völlig ohne Tiere und kann mich immernoch nicht dran gewöhnen. Ich gucke immernoch auf den Rasen, ob da schon orgentlich was Feines für meine Weiberei da ist und muss dann doch dran denken, dass das andere Zimmer nicht mehr besetzt ist. Es ist nicht leicht, aber ich male mir immre aus, wie die Tierchen irgendwo mit anderen toben und vor allem die Eigenschaften der Tiere aufeinandertreffen, von arg mütterlich bis ziemlich zickig :lachen: das hilft ein bisschen :kopfstreichel: ich drücke die Daumen, dass es ihr doch besser gehen möge.

Morgen gehts zum Doc, Blut zapfen und dann später zur Frau Doc :lol: neue Dröhnung..(achnee, darf man ja gar nicht sagen :mrgreen: ) holen und ihr den neuesten Stand mitteilen. Die ganze Woche Termine überall. Danach i st ja wieder eine Weile Ruhe.

Aber wir kommen doch ein Stücke vorwärts, Tschakka :kopfstreichel:

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 03.06.15, 23:35
von Biene37
Huhu,

na haste Deine Arzttermine durch?
Ich war noch nicht beim Ha. wird bestimmt erst die andere Woche.

Zurzeit geht die Sterbebegleitung meiner Dame vor und alles andere kommt danach.
Sie hat keine Schmerzen (Schmerzmittel Tierarzt). Bei Komplikationen kommt Tierarzt auch ins Haus. 8) So kann Sie auf jedenfall daheim in vertrauter Umgebung Ihre Reise antreten.
Es fällt schon schwer, aber dieser Abschnitt gehört dazu.
Ein wauwi bleibt und wird uns noch weiter begleiten.

Was machen Deine Schmerzen?

Hoffe das Grillen hat Dir Spass gemacht.

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 04.06.15, 11:07
von schnuffeldi
Huhu, naja, Montag noch den Internisten zurückärgern :lachen:
Ich war noch nicht beim Ha. wird bestimmt erst die andere Woche.
Ich muss auch noch, aber ich verschiebe es auf möglichst Dienstag, dann kann ich dem noch den Befund vom Internisten abgeben lassen und dann darf der mich nach Herzenslust pieksen (imfen) :lol:
Zurzeit geht die Sterbebegleitung meiner Dame vor und alles andere kommt danach.
Sie hat keine Schmerzen (Schmerzmittel Tierarzt). Bei Komplikationen kommt Tierarzt auch ins Haus. 8) So kann Sie auf jedenfall daheim in vertrauter Umgebung Ihre Reise antreten. Es fällt schon schwer, aber dieser Abschnitt gehört dazu. Ein wauwi bleibt und wird uns noch weiter begleiten.
Naja, einerseits sehr ehrenwert, dass du dich so kümmerst und sorgst, aber Deine Gesundheit ist auch wichtig. Und tun kann man bei Tieren leider auch nicht viel, ich weiß, wie es ist, jahrelang ständig durch :( . Aber erstmal kommt mir kein Tierchen mehr ins Haus, ich schaffe das derzeit nicht und ich weiß nicht, was sich beruflich noch tut, denn ich muss auch mit Pendelei rechnen. Aber wenn man nach den Arztbesuchen oder anderen wichtigen Terminen zu Hause ist, dann kann man sich um die Tiere kümmern und ihnen zumindest die Schmerzen etwas lindern, in dem man beruhigend auf sie einwirkt und ihnen ja zeigt, dass man für sie da ist. Sind halt vierbeinige "Kinder". Denke also auch an Dich, denn es geht ja nicht allein ums Wohlbefinden bzw. Lebensqualität, es geht ja auch noch um die Existenz und da ist, ganz rational ausgedrückt, ein Tier nicht zuträglich. Aber ich kann dich dennoch absolut verstehen, denn die Gedanken kreisen dann immer um den Kummer, ganz unabhängig, welcher Natur der ist. :kopfstreichel:

Meine Schmerzen sind mir total treu *hust* :roll: :lol: und ich habe bei der Ärztin heute gesagt, dass ja wenigstens der Haarausfall gegangen bzw. sich auf Normalmaß reduziert hat. Sie konnte auch lachen, als ich das im entsprechenden Ton der Ironie sagte :lol: aber die Medis wurden mir jetzt reduziert, weil ich die zweite Entwöhnung probieren soll. Habe da schon mit großen Augen gefragt, wie ich da arbeiten soll :shock: und das Zeugs mit Pregabalin nur noch einmal am Tag und dann absetzen, wenn die Packung alle sind. Die AD bleiben. Habe ihr auch gesagt, dass ich kaum schlafen kann und m orgens jeden um mich herum sehr verliebt angucke, aber vor Müdigkeit. Ich bin ja pünktlich 20:00 Uhr im Bette und schalte den Timer des Fernsehers ein und schlafe manchmal auch wie gewollt , während des Films ein, aber ich werde laufend wach, Schmerz, Kühlpad wechseln, wieder versuchen zu schlafen. Da meinte sie, dass die AD ja auch zum Glück nicht müde machen. Abends dürfen die das aber schon , da ich die ja abends nehme :lachen: Ich bräuchte wahrscheinlich irgendwas, was einen Elefanten umhauen würde :lachen:

Und beim Grillen habe ich meine Isotasche mit Kühlakkus und den Pads im Wechsel mitgenommen und saß dann Füße hoch, Kühldings auf den Socken. Die sind ja im Bezug für s Körnerkissen, denn eisig ist schlecht für die GEfäße, soll ja nur leicht kühlen und das sah natürlich amüsant aus. Ich als einzig nüchterne in der Runde sitze wie ein Kloß da und konnte trotzdem lachen :lol: Ich bin halt kein Mensch, der sich nur verkriechen möchte und das wissen meine Blocknachbarn, daher fragen die mich auch, ob ich kommen würde. Und ich bringe dann ordentlich was mit und wer mich kennt, weiß, wie ich dann dasitze :lol: mal bissel zurückziehen ist ja auch ganz nett, gibt auch genug zu tun und ich muss ziemlich einteilen, aber alles mit Maß, nöch? :mrgreen:

Aber wie ist unser Schlachtspruch? Tschakka ! :kopfstreichel:

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 06.06.15, 22:15
von Biene37
Na Du,

hab Dein Funk heut verpasst.

Mir läuft nix weg beim Ha. gehe kommende Woche.

Meine Dame ist gestern Abend 18:00Uhr schlafen gelegt wurden in unseren Beisein.
Ich sah dabei aus wie ein Leinentuch, obwohl der Kopf sagt das muss nun sein. :(
War in der letzten Prozessphase und Krebs Endstadium Sie wollte einfach nicht von alleine loslassen.
Das sind die schweren Wege und manchmal hab ich Gedacht mich selbst gefragt" wie es einen selber mal er geht". Nur weiss man das eben nicht.
Unserer andere wauwi wird nun viel Abgelenkt, er ist nun allein. Braucht nun auch etwas Zeit da was fehlt.
Weisst ja selber wie es ist.

Schmerzmässig toben die Füsse, sind Dick, will aber nicht mit den Wassertabletten auf 100mg hoch.

Lass den Internisten am Montag noch leben. :lachen:

Absetzen was macht das für ein Sinn wenn Du schon mit Medikamente Schmerzen hast und nicht voll Belasten kannst?

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 09.06.15, 15:36
von schnuffeldi
Na? 8)
hab Dein Funk heut verpasst.
Passiert halt, sag einfach Bescheid wenns wieder geht.
Meine Dame ist gestern Abend 18:00Uhr schlafen gelegt wurden in unseren Beisein.
Ich sah dabei aus wie ein Leinentuch, obwohl der Kopf sagt das muss nun sein. :(
War in der letzten Prozessphase und Krebs Endstadium Sie wollte einfach nicht von alleine loslassen.
Das sind die schweren Wege und manchmal hab ich Gedacht mich selbst gefragt" wie es einen selber mal er geht". Nur weiss man das eben nicht.
Unserer andere wauwi wird nun viel Abgelenkt, er ist nun allein. Braucht nun auch etwas Zeit da was fehlt.
Weisst ja selber wie es ist.
Ohje, das tut mir leid :kopfstreichel: ja, damit war leider zu rechnen. Und man spürt ja, wie sie erst nicht loslassen können und dann bei Nähe es dann schaffen. Wir hatten gestern eine Doppelbeerdigung. Zwei Meeris meiner Bekannten. Aber wir konnten sie gut ablenken, sie konnte gelegentlich wieder lachen. Aber ich weiß natürlich wie es ist und ich habe gute 3-4 Tage Rotzblubber geheult.
Schmerzmässig toben die Füsse, sind Dick, will aber nicht mit den Wassertabletten auf 100mg hoch.
Oha, ich kenne allerdings keine Verhältnismäßigkeit bei WAssertabletten, scheint hoch zu sein. Aber erwarte keine Wunder, das dauert. Habe ich mal durch eine Bekannte mitgekriegt, die die Dinger auch nimmt. Meine Latschen toben auch :?
Der Internist lebt noch :lachen: war ja gnädig gestimmt. ich bin viel zu gut zu den Titelträgern.
Absetzen was macht das für ein Sinn wenn Du schon mit Medikamente Schmerzen hast und nicht voll Belasten kannst?
Du fragst in der Medzin nach Sinn? :shock: ich erkenne den auch nicht und mir nur mitzuteilen, dass ich da von dem ganzen Zeug wieder runter muss, reichte m ir auch nicht. Klar muss man irgendwann runter von dem Zeug , keine Frage, aber nicht bei den Schmerzen. Also hocke ich seit zwei Tagen noch mehr drinnen :roll: aber ich nehme Kühlung mit raus, um wenigstens wirklich frische Luft zu haben, denn zum Kellerkind wi ll ich nicht noch werden. Ich habe die Ärztin a uch gefragt, wie sie sich das mit dem Arbeiten vorstellt :shock: es ist wie in der Politik, keine Antwort, Schulternzucken. *yesss* Nunja, also noch mehr Kampf und Krampf, aber noch hab ichs auch überlebt :lol:

Tschakka, trotz allem, auch wenn "alles Sch.. deine Elli" ist (das Lied kennste ja sicher). :kopfstreichel:

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 12.06.15, 19:16
von Biene37
Huhu Schnuffeldi,

hoffe es geht Dir so einigermassen. :kopfstreichel:

Meine Grippe bleibt mir treu manchmal wohl noch schlafkrank dazu, tagüber todmüde und Nachts auch noch schlimme Zeiten.
Schmerzen, wenn es draussen wechselt wirds richtig bunt, aber so ist der Mist eben.
Die Gyn. hab ich nun nicht mehr erreicht, also nächste Woche, da dies Ding auch noch vorhanden ist. :roll: Meine Haut hat auch ein Schub an Händen bekommen. Eigentlich könnt ich ne eigene Krankenstation auf machen. :lachen: ist immer was los.

War gestern nun zur Blutabnahme und Rezepte holen beim Hausarzt und die ANCA Werte wurden mit gemacht.
Nun soll ich in eine von 2 Grosskliniken Ambulanz Termin machen mit Fachbereich Hämatologie.

Schön das Du lieb warst zu den Internisten :lol:

Meld mich bei Dir zum schnattern.

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 15.06.15, 09:59
von schnuffeldi
Na? :lol:
Meine Grippe bleibt mir treu manchmal wohl noch schlafkrank dazu, tagüber todmüde und Nachts auch noch schlimme Zeiten. Schmerzen, wenn es draussen wechselt wirds richtig bunt, aber so ist der Mist eben.
Die Gyn. hab ich nun nicht mehr erreicht, also nächste Woche, da dies Ding auch noch vorhanden ist. :roll: Meine Haut hat auch ein Schub an Händen bekommen. Eigentlich könnt ich ne eigene Krankenstation auf machen. :lachen: ist immer was los.
Oha, Grippe? die "Sommergrippe"? oder was? :shock: also tagsüber bin ich auch todmüde, aber da müssen gelegentlich ja Wunder vollbracht werden, nachts geht dann nix , weil es ordentlich hämmert.
Die Gyn. hab ich nun nicht mehr erreicht, also nächste Woche, da dies Ding auch noch vorhanden ist. :roll: Meine Haut hat auch ein Schub an Händen bekommen. Eigentlich könnt ich ne eigene Krankenstation auf machen. :lachen: ist immer was los.
hm, gut, dann komme ich dazu und wir engagieren uns nen knackigen Pfleger :lachen: habe immernoch das Bild vor Augen, als der Pfleger im KH mit dem Branntweinessig an den Füßen stand :lol: drauf das Zeug und *pfhuuuuuuuuuuuuuh*.
War gestern nun zur Blutabnahme und Rezepte holen beim Hausarzt und die ANCA Werte wurden mit gemacht. Nun soll ich in eine von 2 Grosskliniken Ambulanz Termin machen mit Fachbereich Hämatologie.
Oh, neue Abteilung, neues Glück? Im Moment treibt sich der Freund in den Bereichen herum. Wenn ich dir hier erzählen würde, was mal wieder hier im Schnellraushier abgelaufen ist , würde das wieder keiner glauben :roll: der macht jetzt nur noch in Sachsen Termine, der hats gut :mrgreen:
Schön das Du lieb warst zu den Internisten :lol:
das war nur einer :mrgreen: fast umzingelt war ich nur im Schnellraushier. :-D und als ich zum zweiten Mal das ständige Zittern an Händen und Füßen ansprach, meinte der, es läge nicht an der Schildi, es wären meine Nerven. Dann war ich wohl schon immer nervlich so schlimm dran. :shock: aber das hatte ich immer, unabhängig, wie gut oder schlecht die Werte waren. Ich komme mir immer vor wie eine Süchtige, die unter Entzugserscheinungen leidet. Und wehe man holt sich mal einen Wein zum Essen oder so. Schon kommt bei denen ein Bild auf, wenn ich da die Karte hinzitter :lachen: und mein Alkoholkonsum ist ja echt schon immer schwindend gering. Ich trinke Wochen und Monate nix, dann ist mal grillen angesagt, dann nehme ich mal einen SEkt mit. Trinke höchstens zwei Gläser , aber der Rest ist wieder alkoholfrei, also Brause oder Cola etc. Also werde ich das mal im Sept. bei der nächsten Sprechstunde mal ansprechen, Zeit wirds ja. Ich habe immer auf die Schildi getipppt. Aber wenn die Werte 1A sind und ich immernoch ständig herumschlackere...hm.... und wenn ich damals an die Berufserprobung für die Umschulung denke. Die wollten mich bei den Optikern oder Uhrmachern hinsetzen :shock: und dann als ich aus gutem Grunde doch eher einen anderen Bereich ansprach, kam die Psychologin und w ollte mit mir über "mein" Suchtproblem reden :shock: :lachen: mannmannmann, wenigstens den Kopf schütteln kann ich noch bewusst !
Füßchenmäßig gehts, aber das sind mehr als sozialistische Experimente mit gerade mal 100mg bei 12 Stunden. Am WE konnte ich noch bisschen was machen und so frühen Nachmittag...auauauau... durchhalten, kühlen. Und beim Arbeiten? :shock: aber ich muss hart bleiben, sonst wirds nie was mit der Entwöhnung :)

Aber Tschakka, das wird auch noch überlebt :lol:

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 19.06.15, 10:31
von Biene37
Huhu Schnuffeldi,

weisst ja es geht Immunlogie. Mein Hausarzt muss das selbst Anmelden mit Faxvorlage und Unterlagen das geht nämlich als Patient nicht so.
Blutwerte IgE,IgA,IgM wollen die auch vorab haben. Er wollte schaun ob sowas da ist, glaub aber nicht. Ansonsten nochmal Blutabnahme kommende Woche.

Fit bin ich auch einfach nicht, hab doch wieder diese Symtome. Sommergrippe? Keine Ahnung....was ich wirklich hab oder mit mir los ist, mein Hausarzt wünscht nun Abklärung Grossklink wegen ständigen bakteriellen Infektionen. Er sucht nun wohl selber. Ob man es noch findet ist auch fraglich.
Weiss zumindest das mir Antibiotika hilft und welche von den Sorten am besten. :)
Am kommenden Mittwoch hab ich Termin bei der Gyn. wegen anderer Baustelle.

Meine Runde täglich mit wauwi laufen, schwimmbad fällt erneut weg da Haut Schub.
Handtücher als Begleitung zu Hause, wegen Schweissausbrüchen oder frieren auch bei 30grad draussen.
Ebenfals erneut kein Hunger aber viel Durst (Dauerzustand). Das ganze war mal unter Antibiotika weg.

Habe auch mit der IHK gesprochen ich darf im Sommer 2016 zur Prüfung. Nach hinten verlegt, brauche einfach die Zeit zum lernen. Zumal Hände weh tun und diese extreme Müdigkeit ein Problem sind.

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 19.06.15, 14:56
von schnuffeldi
Huhu, ohje, ja, hattest du mir erklärt. Aber könnte es eine s olche Grippe nicht vielleicht nebenher sein, auch neben den chronischen Geschichten? Manchmal reiht sich einiges mit ein. Es gibt auf alle Fälle viel abzuarbeiten , aber gut so. Hier hätte man mich über viel längere Zeit wie gewohnt hingehalten. Hier schreibt man nur lange Abrechnungen *hust* :roll:
Habe auch mit der IHK gesprochen ich darf im Sommer 2016 zur Prüfung. Nach hinten verlegt, brauche einfach die Zeit zum lernen. Zumal Hände weh tun und diese extreme Müdigkeit ein Problem sind.
Ich denke, dass du die Zeit auch brauchen wirst und vor allem das Pensum je nach Befinden selbst regeln und bei einigermaßen guten Tagen lernen kannst. Denn es ist nicht zu knapp, was für die Abschlussprüfung zu pauken ist, darüber bist du dir ja schon bewusst, das weiß ich. Ich nehme an so Zwangsherumsitzerei auch oft meine Unterlagen vor, da ich noch eine andere freiwillige Prüfung ablege. Und ich darf die Unterweisung noch mal neu machen :lachen: da der Zahlungsverkehr ja nun wieder seit längerem neu ist.

Nimm dir die Zeit, die du für dich brauchst und bei Fragen dudelst bei der Hotline durch :mrgreen:

Tschakka , wir lassen uns nicht unterkriegen, hörste? 8)

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 22.06.15, 13:37
von Biene37
Huhu,

schnatter Pause gestern gehabt mein Hals und Stimme gestreikt. Heute ist es etwas besser.
Normale Grippe meinste? Eine Grippe kommt und geht auch normal wieder weg.

Bei mir ist das leider ein Dauerzustand, ohne das ein Antibiotika ständig mit läuft.

Mein Immunsystem kämpft wohl permanent mit irgend etwas rum und wird nicht mehr allein fertig damit. So kommt mir das leider vor. Mit der Haut ist es genauso unter Antibiotika weg und ohne Schub, ebenso Abzess kram.
In der Immunologie wird wohl gecheckt, ob mein Immunsystem voll funktioniert.
Bin gestern gelaufen mit mein Mann in Begleitung, er will nicht das ich allein momentan so laufen gehe. Sonst laufe ich allein mit wauwi die Runde. Hat Angst ich kipp unterwegs mal aus die Latschen, Wasserverlust Kreislauf. Sobald schon geringe körperliche Belastung obwohl schlapp vom Gefühl, extreme Schweissausbrüche Wasserverlust. Durchblutung war auch die Tage trotz laufen im Keller, alles kalt und weiss.

Hoffe das Wetter wird besser, bald
eine Winterjacke gebraucht, Bodenfrost im Juni.


Ein paar Wege die Woche erledigen und mal schauen nach neue Arbeitsstellen.
Hab ein Stappel im Umlauf man sollte mal wieder schaffen.

Grüsse Biene

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 22.06.15, 14:37
von schnuffeldi
Hallo :mrgreen: ,
Normale Grippe meinste? Eine Grippe kommt und geht auch normal wieder weg.

Bei mir ist das leider ein Dauerzustand, ohne das ein Antibiotika ständig mit läuft.
, wenn es dauerhaft ist, ists allerdings nicht normal. Aber jetzt scheint man der Sache ja nachzugehen. Na da wäre ich mal genauso gespannt. Und dein Männe ist echt umsichtig , sehr gut. Denn wenn es dir so käse geht, ist es besser, nicht allein zu gehen, jedenfalls größere Strecken.
Hoffe das Wetter wird besser, bald, eine Winterjacke gebraucht, Bodenfrost im Juni.
habe ich beim Wetterbericht gesehen und gedacht , man würde jetzt auch noch den Postillon vorlesen :lachen: aber tatsächlich ists ja so, wie ich lese :shock:
Hier pladderts seit Tagen und stell dir vor, meine Migräne hatte mal vergessen, loszulegen :lol: sehr gut. Und die Elstern stehen bei mir aufm Fensterbrett und halten dankbar den Daumen hoch, weil sich der Meisenknödel auflöst und nur noch aufm Fensterbrett sehr gut greifbar verteilt :lachen: Hatte nicht mehr dran gedacht, dass der da noch hängt und wunderte mich,warum es laufend draußen so klopft. Ich kriege sie leider n icht fotografiert, ich versuche es laufend, aber so bald ich mich umdrehe, kriegen die das ja mit und weg sind sie , sind schlaue Tierchen :lol: auch wenn ich solch kühles Wetter blöde finde, aber zu warm würde mich auch wieder auf die Matratze drücken. Aber wozu habe ich meine Sommerklamotten aufgestockt ? :shock: Deko 8)

Jetzt noch bissel Papierchen machen, dann ist ganz Feierabend. Impfen brauche ich mich im Moment noch nicht lassen, erst nächstes Jahr, auch prima :lol:

Tschakka, trotz allem :kopfstreichel:

Re: Schmerzstörungen

Verfasst: 24.06.15, 11:48
von Biene37
Huhu,

zum Glück soll es in den nächsten Tagen besser werden. Mittlere Gradzahlen draussen wären ganz nett. :lol:
Mein Hausarzt versucht zu helfen, meint das geht zu lang schon so mit mir und muss nun Abgeklärt werden. War heute morgen zur Blutabnahme hin wegen den Werten die diese Klinik vorab wünscht. Sobald die aus dem Labor kommen schickt er alles dort hin.Vieleicht muss ich da garnicht selbst zum Termin in diese Klinik. Die Ärzte gehen so steht es geschrieben vorab erstmal meine Unterlagen durch. In dieser Grossklinik hängt nach dem lesen der Hompage wohl Immunologie, Rheumatologie, Infektologie zusammen. Etwas bammel hab ich was da nun raus kommt. :oops: Den Kopf im Sand stecken, hilft mir auch nicht. Eine Wegener Granulomatose (Vaskulitis) kann auch durch Bakterien ausgelöst werden.:shock: Auch wie Jessy mir hier schrieb, Werte müssen nicht immer positiv sein. Jeder Mensch hat normal Bakterien, vieleicht hab ich einfach blos immer zuviel davon und deshalb läuft was schief ab. Abzesse kommen auch von Bakterien. Hygiene ist aber auch ok bei uns zu Hause. :roll:
Meine Hautsalbe für die Hände besteht auch aus Antibiotika und Cortisongemisch. Nun weiss ich warum es dann unter Antibiotika Einnahme als Tablette auch mit weg geht.
Schilddrüsenwerte hatte mein Hausarzt auch schon 2mal mit kontrolliert, ist in Ordnung.

Nun wie geht's Dir, Schmerzmässig?
Wenn Du nicht klar kommst und Schmerzen hast, dann bitte gehe nochmal zum Arzt. :kopfstreichel:
Es macht kein Sinn, das Du Dir vor Schmerzen nun die Nächte dauerhaft um die Ohren haust. Das ist doch auch keine Lösung.
Wie willste das dann täglich, ganz ohne Schlaf mit einer Arbeit packen?

Hab wieder Stimme zum schnattern Prima. 8)

Grüssle Biene