Prozessmanagement/Krankenhausmanagement

DRGs und Abrechnungsfragen, Marketing, Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Controlling, Outsourcing, Kooperationen

Moderator: DMF-Team

Antworten
JulianBartowitz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.13, 10:44

Prozessmanagement/Krankenhausmanagement

Beitrag von JulianBartowitz » 27.06.13, 15:09

Liebes Forum,

ich studiere Prozessmanagement mit der Fachrichtung Krankenhausmanagement im zweiten Master-Semester. Zurzeit schreibe ich an meiner Semesterarbeit mit dem Themenschwerpunkt »Abrechnung privater und gesetzlicher Honorare für Ärzte und Krankenhäuser in Deutschland«. Da ich relativ neu in diesem Bereich unterwegs bin, möchte ich in diesem Forum einige Informationen und Meinungen einholen. Bei meinen Recherchen bin ich z.B. auf die einzelnen Seiten der PVS holding (http://www.ihre-pvs.de/) gestoßen. Die setzt sich wiederum z.B. aus http://www.pvs-rr.de/, http://www.pvs-bb.de/ und http://www.pvsbayern.de/ zusammen. Dann habe ich noch http://www.arztabrechnung24.de/ oder http://www.arztabrechnung.com/ gefunden. Hat jemand Erfahrungen sammeln können oder weitere Vorschläge anhand derer ich mir einen umfassenden Überblick verschaffen kann? Vielen Dank schonmal.

Julian :liegestuhl:
"Und sie bewegt sich doch!", Galileo Galilei

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7540
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Prozessmanagement/Krankenhausmanagement

Beitrag von jaeckel » 27.06.13, 15:19

JulianBartowitz hat geschrieben:Hat jemand Erfahrungen sammeln können oder weitere Vorschläge anhand derer ich mir einen umfassenden Überblick verschaffen kann?
Fachbereichsbibliothek?

Als Gründer des DMF freue ich mich natürlich über alle Beiträge. Wenn aber Studenten des Krankenhausmanagement hier SOLCHE Fragen stellen, ist die sog. "digitale Demenz" schon schockierend weit fortgeschritten.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

JulianBartowitz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.13, 10:44

Re: Prozessmanagement/Krankenhausmanagement

Beitrag von JulianBartowitz » 28.06.13, 14:24

Es ging mir eher darum den Service der einzelnen Parteien auszuloten. Halten die, was sie versprechen etc.. Für die Grundlagen kann ich natürlich in die Bib gehen :wink:
"Und sie bewegt sich doch!", Galileo Galilei

Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5051
Registriert: 10.09.07, 13:30

Re: Prozessmanagement/Krankenhausmanagement

Beitrag von Humungus » 28.06.13, 17:22

Private Abrechnungsstellen gibts wie Sand am Meer (und ich persönlich kann mich des Gedankens nicht entledigen, dass Sie hier Guerilla-Marketing betreiben. Die Moderation sollte vielleicht sämtliche Links deaktivieren).

Sie sollten als erstes Eigenleistung erbringen: referieren Sie hier, was die PVSen bieten und was sie dafür wollen. Vergleichen Sie dies mit Handlungsalternativen und stellen Sie die Vor- und Nachteile dar.

Meine persönliche Erfahrung? Ich brauche ganz sicher keine PVS, denn die ziehen genau dann den Schwanz ein, wenn man sie brauchen könnte: bei Zahlungsausfall!
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.

Antworten