Mangelnde Hygiene

DRGs und Abrechnungsfragen, Marketing, Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Controlling, Outsourcing, Kooperationen

Moderator: DMF-Team

Antworten
Engelin
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 31.01.09, 05:56

Mangelnde Hygiene

Beitrag von Engelin » 23.08.10, 10:04

Hallo,

bei meinem letzten Aufenthalt im Krankenhaus war ich nur noch geschockt, kein Arzt, keine Schwester benutzten Desinfektionsmittel. Von meiner Nachbarin das Kopfkissen wurde auf den Eßplatz gelegt, es lag zur Hälfte auf dem Tisch (mit Haaren, Schweiß und natürlich Flecken von was weiss ich...) an dem ich essen sollte. Der Tisch selbst hatte eine dicke Kruste seitlich von ..Essenresten? Als ich einmal ins Zimmer kam, lag meine Nachbarin halb nackt im Bett, daneben der Topf, obendrauf mit Papier, keine Schwester zu sehen....mein Essen stand auf dem Tisch...Mahlzeit! Ich selbst musste in der Notaufnahme Stunden ausharren mit geplatztem Stomabeutel ehe ich auf die Station kam!

Wohin kann ich mich wenden in solch einem Fall? Wen könnte ich auch im Krankenhaus ansprechen?

Es muss noch gesagt werden, dass in diesem Krankenhaus (Universitätsklinikum) Urkunden auf den Gängen hängen, dass hier besonders auf Hygiene geachtet wird....da fällt mir nichts mehr ein...oder war das Satire?

Engelin
Eltern, Bruder, Schwester, Ehemann, Schwager, Oma, Schwiegervater= Krebs, achja...ich auch

Vigeo
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 337
Registriert: 19.04.10, 07:07
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Beitrag von Vigeo » 24.08.10, 08:42

Hallo,
ich würd es mit dem Hygienebeautragten der Klinik versuchen.

Die schulen zwar Ärzte und Personal, können aber eben nicht alles überprüfen.
Viele Grüße, Linda

Engelin
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 31.01.09, 05:56

Beitrag von Engelin » 25.08.10, 10:59

Hallo Linda

Danke für den Tip :)
Eltern, Bruder, Schwester, Ehemann, Schwager, Oma, Schwiegervater= Krebs, achja...ich auch

Antworten