Zulassung zum Med-Studium in Deutschland

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
caiusjuliuscaesar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.16, 18:07

Zulassung zum Med-Studium in Deutschland

Beitrag von caiusjuliuscaesar » 16.08.16, 18:24

Liebe Forengemeinde,

wahrscheinlich gibt es zu meinen Fragen unzählige Beiträge und Informationen, die ich auch schon teilweise ergoogelt habe. Und trotzdem: ich blicke nicht durch. Ich versuche es also mal mit einem eigenen Post mit ein paar allgemeinen Fragen zur Zulassung zum Med-Studium in Deutschland. Mir geht es darum, welche Möglichkeiten bestehen, trotz eines Schnitts im guten 2er Bereich doch hier zugelassen zu werden. Mir ist bewußt, dass jede Uni das anders handhabt, aber ein paar allgemeine regeln oder Bandbreiten wird es wohl geben, ggf. Beispiele.
  1. Wartezeit: wird diese angerechnet oder nicht, bzw. auf welche Art und Weise. Kann man noch davon ausgehen, daß man pro Jahr z. B. 0,2 Punkte gutgeschrieben bekommt oder heißt Wartezeit einfach nur 6 oder 7 Jahre warten zu müssen, unabhängig vom Schnitt, wenn er nur schlechter als der NC ist?
  2. Ein Studium (auch an einer FH?) schaltet die Wartezeit aus. Könnte aber andererseits ein vollständiges Bio-Studium bis zum Bachelor oder Master ggf. hilfreich für eine Zulassung sein?
  3. Hilft eine Ausbildung als Krankenpfleger oder PTA? Oder hilft eine Ausbildung als Rettungssanitäter? Und wenn ja: in welchem Rahmen hilft es? Wird dann auch etwas vom Abischnitt subtrahiert?
  4. Gibt es sonst einen Rat für meine obigen Fragen?
Viele Grüße und danke,

CJC

caiusjuliuscaesar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.16, 18:07

Re: Zulassung zum Med-Studium in Deutschland

Beitrag von caiusjuliuscaesar » 19.08.16, 18:25

Hallo,

da niemand antwortet, vermute ich, daß ich mit meiner Anfrage eine "dumme" Frage gestellt habe. Und trotzdem bekomme ich da keinen "Grund" rein. Es wäre schön, wenn mir doch jemand behilflich sein könnte.

Grüße,
CJC

LisaMun
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.17, 09:53

Re: Zulassung zum Med-Studium in Deutschland

Beitrag von LisaMun » 26.12.17, 09:58

Hallo CJC,

ich beschäftige mich - als "Mitleidende" - gerade selbst sehr intensiv mit dem Thema.

Die schlechte Antwort ist .. ist gibt leider keine klare Antwort auf die Frage. Und es scheint auch keine allgemeinen Aussagen zu geben. Mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wird sich das hoffentlich bald (2020!!!) ändern, aber da ist es für mich leider schon zu spät.

Eine spannende Übersicht zu den einzelnen Möglichkeiten und Unis habe ich gestern hier gefunden: Werbelink entfernt - Infos über Privatuniversitäten kann man auch von nicht kommerziellen Seiten erhalten, dazu braucht man keine Firma, dass für viel Geld auf den Medizinertest vorbereitet

Vielleicht hilft Dir das ja auch weiter :D!

Viel Erfolg,
Lisa

Antworten