Seite 1 von 1

Medizinstudium Platz ?

Verfasst: 28.05.15, 14:27
von miran
Hey Leute,

ich habe da eine Frage zum Medizinstudium..
Ist es vielleicht besser wenn man sich bei der Hochschulstart bei Zahnmedizin bewirbt als bei Humanmedizin , da die Nachfrage an Humanmedizin ziemlich mehr ist als bei Zahn.
ich meine da ist die Nachfrage nicht ganz so groß und man hätte eventuell bessere Chancen ?? oder ist es gleich ?
44000 Bewerber bei Humanmedizin und 7000 bei Zahnmedizin.

und hat mein wirklich sehr geringe Chancen wenn man über Losverfahren macht ? ....ich glaube ich bin sehr verzweifelt :-(
und bei den Teilstudienplätzen .. ich bewerbe mich dieses Wintersemester zum ersten Mal bei Hochschulstart .. ich habe o Wartesemester. würden die Teilstudienplätzen auch an leuten verteilt , die gar keine Wartesemester haben

würde mich auf eure Antworten sehr freuen.
liebe Grüße

Re: Medizinstudium Platz ?

Verfasst: 28.05.15, 15:45
von Muppet
Hallo,
ohne ein Abinote von 1,4 oder höher und ohne Wartezeiten sieht es schlecht aus.
Ein Anteil der weiteren Pläzte werden an Leute mit Realschulabschluss, Ausbildung und mind. 3 Jahre Berufsausbildung hinter sich vergeben.
Dann kommen die Härtefälle (Behinderte, Ortsgebundene durch Kinder usw.)- werden extra berücksichtigt.

Dann kommt ein Vorauswahl und erst dann ggf. ein Losverfahren über ggf. nicht besetzte Plätze. Ist Uni-abhängig wie das gehandhabt wird

Erkündige dich ob es eine Eignungstest gibt - ist bei manche Unis der Fall

Per losverfahren muss man daher echt Glück haben.

44000 vs 7000 Bewerbungen: geteilt durch wie viele Plätze für Med. vs. Zahnmed? Kommt vermutlich das Gleiche dabei raus.

Ich bin zwar in ein andere Studiengang (ähnlich beliebt) aber es gab 1600 Bewerber für 90 Plätze. Nach einige im 1. oder 2. Semester abbrach, rutschte ein paar nach, hatten aber alle schon einen Ausbildung (alle waren Krankenschwester, 1. & 2. Semester bei uns war hauptsächlich Anatomie).

Gruß
Muppet

Re: Medizinstudium Platz ?

Verfasst: 28.05.15, 18:23
von miran
danke für deine Antwort
:)
hast glaube ich Recht .. na ja ich werde es wahrscheinlich über Losverfahren probieren
Eine andere Möglichkeit habe ich leider nicht

Re: Medizinstudium Platz ?

Verfasst: 29.05.15, 07:13
von Muppet
Hallo,
auf die Seite auf der du hingewiesen hast, siehst der Punktesystem und wie es berechnet wird.
Schaue auch ob dein Abinote reicht und ist realistisch. Medizin besteht aus sehr viele Vorlesungen und dementsprechend viele Prüfungen in sehr kurzen Zeit. Im klinischen Abschnitt gibt es Vorlesungen von 7-20 Uhr an manche Tagen. Viele Wahlpflichtfächer sind erst abends. Anwesendheitspflicht besteht. Verpasst man über 2 Vorlesungen in einem Fach ist man für die Prüfung nicht zugelassen und muss ggf. die komplette Vorlesung wiederholen.

Man muss daher auch realistisch sein, ob man in der Lage ist so viel Stoff in kurze Zeit zu lernen.
Hatte Medizin als Nebenfach (Hauptfach Psychologie). Hieß auch viel hin und her zwischen verschiedene Standorten, da allein das Lehrkrankenhaus mehr als 4 Standorten hat.

Nebenjob - fast unmöglich. D.h. finanziell muss man auch überlegen.

Will es dir nicht ausreden, aber viele Leute denken über diese Aspekten nicht nach.

Gruß
Muppet