Wo Medizin studieren

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
medizinfreaks
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 18.10.13, 12:55
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Wo Medizin studieren

Beitrag von medizinfreaks » 18.10.13, 13:10

Mein Abi ist bald vorbei, nun möchte ich in Richtung Medizin studieren. Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht, welches Bundesland würdet ihr bevorzugen. In BW habe ich gehört sei die Uni Tübingen sehr gut?
Gibt es eine Liste wo man die Top 5 oder Top 10 in Deutschland sehen kann?

Phileas Fogg
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 10.03.09, 17:22

Re: Wo Medizin studieren

Beitrag von Phileas Fogg » 18.10.13, 13:27

Die Frage ist ja: Sehr gut in Was?
Es gibt ein Ranking von der Zeit, jedoch spiegelt dies in keinster Weise meine Erfahrungen wider und beruht auf größtenteils unnützen Kriterien.

Ganz allgemein gilt: An jeder Uni wird man Arzt und meiner Meinung nach gibt es da keine großen Unterschiede.
Einen Unterschied kann evtl die Größe des Semesters machen (also will man eher übersichtliche Anzahl an Kommilitonen oder will man auch im höheren Semester noch neue Leute kennenlernen) und natürlich das "wissenschaftliche Standing" der Universität, allerdings nur, wenn man eine wissenschaftliche Karriere plant und diese während des Studiums an der Heimuni beginnen möchte.

Ansonsten sollte man sich überlegen, dass man dann auch eine Zeit lang in dieser Stadt wohnt. Also wer sich mit der unterkühlten Art der Menschen im Norden nicht anfreunden kann, sucht sein Glück dafür vielleicht in Freiburg oder München und nimmt dafür andere Dinge wie höhere Mieten in Kauf.

Mein Vorschlag: Erstmal schauen, an welcher Uni du gute Chancen auf einen Platz hast und dann genau Vor- und Nachteile der Stadt/Uni anschauen. Auch in Bochum und Rostock wird man Arzt!

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4363
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: Wo Medizin studieren

Beitrag von Muppet » 18.10.13, 14:25

Hallo,
was man auch berücksichtigen muss, sind auch die angebotenen Schwerpunkte. Jede Uni hat "sein Ding", der vielleicht anderswo etwas weniger intensiv betrachtet wird. Man kann auch bei einige Unis der online Vorlesungsverzeichnis anschauen und so die Spezialkurse ansehen, die nicht unbedingt überall angeboten werden. Bei uns gibt es z.B. ein Kurs der eigtl. sonst nicht angeboten wird.
Gruß
Muppet

whitee
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.14, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Wo Medizin studieren

Beitrag von whitee » 03.06.14, 17:41

Das wichtigste ist meiner Meinung nach nicht welche Kurse verfügbar sind sondern welche dann nach dem Abschluss nützlich sind. Aber über Thübingen habe ich auch gehört (oder gelesen)..

kaar
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 24.07.14, 10:10

Re: Wo Medizin studieren

Beitrag von kaar » 24.07.14, 10:22

Ein Freundin studiert hier in München an der LMU und ist aus Cottbus rübergewandert. Als eine der wenigen Eliteunis hat die Uni in München einen hervorragenden Ruf!

Antworten