Fachabitur?!

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
michelle303
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.13, 16:39

Fachabitur?!

Beitrag von michelle303 » 21.05.13, 21:06

Hallo!

Ich bin ganz neu hier im Forum und mache gleich mal den ersten Thread auf.
Im Moment mache ich noch eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten, möchte aber nach der Ausbildung aufjedenfall weiter machen.. Nun könnte ich ja nach erfolgreichem Abschluss mein Fachabi absolvieren.. meine Fragen sind jetzt:
Gibt es bestimmte voraussetzungen für das Fachabi? Und wo kann ich es absolvieren (Fachhochschule?!)
Was kann ich nach dem Fachabi alles machen bzw. worauf spezialisiert es sich?
Ist ein Fachabi überhaupt "sinnvoll"? Würde nämlich auch sehr gerne später mal im OP arbeiten! Würde ich dann dafür mein Fachabi benötigen oder reicht z.B. auch einfach eine Ausbildung zur OTA?

Kenn mich wirklich noch nicht sehr gut über das Thema aus, hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

LG

Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5052
Registriert: 10.09.07, 13:30

Re: Fachabitur?!

Beitrag von Humungus » 24.05.13, 09:52

michelle303 hat geschrieben:Gibt es bestimmte voraussetzungen für das Fachabi?
Sie meinen für die Zulassung zu einer Oberschule? Ja, die gibt es, allerdings sind die abhängig vom Bundesland, in dem Sie die Schule besuchen wollen. Informieren Sie sich beim Kultusministerium oder gehen Sie direkt zu einer Oberschule.
Und wo kann ich es absolvieren (Fachhochschule?!)
:mrgreen: nein, eine Fachhochschule dürfen Sie erst besuchen, wenn Sie dei Fachhochschulreife, vulgo Fachabitur, haben. Die Qualifikation dazu erlangen Sie über verschiedene Wege, wobei für Sie eventuell die Berufsoberschule der direkteste wäre. Informieren Sie sich!

Hier ist ein erster Hinweis: http://www.azubi-azubine.de/schulabschl ... reife.html
Was kann ich nach dem Fachabi alles machen bzw. worauf spezialisiert es sich?
Auch das hängt vom Bundesland ab, ein Fachabitur kann auch für einen Zweig begrenzt sein. Eine meiner Helferinnen hat nach der Ausbildung die BOS besucht und wird jetzt Pflege- und Gesundheitsmanagement studieren.
Ist ein Fachabi überhaupt "sinnvoll"? Würde nämlich auch sehr gerne später mal im OP arbeiten! Würde ich dann dafür mein Fachabi benötigen oder reicht z.B. auch einfach eine Ausbildung zur OTA?
Im OP können Sie als ungelernte Kraft, als Arzthelferin oder auch als Krankenschwester arbeiten (je nach Qualifikation eben mehr oder weniger), darüberhinaus gibt es Zusatzqualifikationen. Informieren Sie sich genau und überlegen Sie immer, welche Zusatzqualifikation was ermöglicht und ob Sie dies überhaupt brauchen (oder ob Sie nur eine bunte Urkunde kriegen und das Krankenhaus Sie dafür einige Jahre knebelt). Ob Sie nach der Ausbildung zur Krankenschwester wirklich noch eine zur OTA dranhängen sollten, weiß ich nicht, bezweifle ich aber arg, es gibt auch Zusatzausbildungen für Krankenschwestern.

Sollten Sie weiterhin im OP arbeiten wollen, würde ein Fachabitur oder ein Vollabitur an sich nichts bringen, ein anschließendes erfolgreiches Studium könnte dazu führen, dass Sie in der Leitungsebene sitzen können.
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12385
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Fachabitur?!

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 21.06.13, 10:47

Guten Tag,

http://www.akademie-klinikum-muenchen.d ... ungen.html

Dieser Link beantwortet alle Ihre Fragen. Ich denke auch, wenn man heraushört, daß Sie gern OTA werden möchten, der direkte Weg ohne Fachabitur sinnvoller wäre.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

michelle303
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.13, 16:39

Re: Fachabitur?!

Beitrag von michelle303 » 01.07.13, 19:38

Vielen Dank für eure Antworten! Werde mich gleich daran machen, die Internetseiten zu durchstöbern! :)

Antworten