Bundesweite Weiterbildungsplätze für Assistenzärzte

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
-HiPo-
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.19, 11:46

Bundesweite Weiterbildungsplätze für Assistenzärzte

Beitrag von -HiPo- » 06.03.19, 12:10

Hallo Zusammen,

sollten Sie als Assistenzarzt auf der Suche nach einem Weiterbildungsplatz sein,
kontaktieren Sie mich gern. Ich werde versuchen, Ihnen dabei zu helfen.

Wir verfügen über den entsprechenden Marktzugang, besitzen die aktuellsten Informationen
und können Ihnen gute Ratschläge geben, wie Sie Ihre Karriere positiv weiterentwickeln könnten.
Freie Vakanzen von unseren Partnerkrankenhäusern haben wir natürlich auch.

Kontakt bitte hier oder auch telefonisch: 089 54 803 92 29

Beste Grüße
Igor Naumann

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12353
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Bundesweite Weiterbildungsplätze für Assistenzärzte

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 06.03.19, 13:29

Guten Tag,
sind denn Ihre beiden Beiträge überhaupt mit dem Administrator Dr. Jaeckel abgesprochen?.
Nebenbei: jeder, der das Deutsche Ärzteblatt besitzt, hat wöchentlich bei der Unmenge an Stellenangeboten die Qual der Wahl-da braucht es keine zusätzliche Vermittlung. Und: Sie wollen mir doch nicht vorgaukeln, dass Ihre Tätigkeit dann auch noch umsonst sein soll?
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

-HiPo-
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.19, 11:46

Re: Bundesweite Weiterbildungsplätze für Assistenzärzte

Beitrag von -HiPo- » 07.03.19, 16:55

Dr.med.Holger Fischer hat geschrieben:Guten Tag,
sind denn Ihre beiden Beiträge überhaupt mit dem Administrator Dr. Jaeckel abgesprochen?.
Nebenbei: jeder, der das Deutsche Ärzteblatt besitzt, hat wöchentlich bei der Unmenge an Stellenangeboten die Qual der Wahl-da braucht es keine zusätzliche Vermittlung. Und: Sie wollen mir doch nicht vorgaukeln, dass Ihre Tätigkeit dann auch noch umsonst sein soll?
Guten Tag,
Nein, das wurde mit Hr. Dr. Jaeckel nicht abgesprochen. Ich habe nirgendwo gefunden, ob ich das machen muss.
Sollte das nicht erwünscht werden, bitte löschen Sie einfach alles.

Zu Ihrem Kommentar:
ich will Ihnen persönlich und jedem anderem hier nichts vorgaukeln. Unser Unternehmen arbeitet sehr professionell und das seit mehreren Jahren.
Für Kandidaten ist unsere Dienstleistung komplett kostenlos.

Ärzteblatt?
Kann Ihnen das Ärzteblatt z.B. erläutern, was für eine Arbeitsatmosphäre in dem einen oder anderen Haus ist? Wir können das schon. Wenn wir gerade mehrere Ärzte aus dem einen oder anderen Haus als aktive Kandidaten betreuen, dann läuft dort etwas falsch, dann würden wir Sie als Kandidat davor warnen, dort die Arbeit aufzunehmen. Im Vorstellungsgespräch wird viel versprochen, danach meistens wenig umgesetzt. Wir beraten und helfen, ein gutes Haus zu finden.

Antworten