Frage zur Krankenpflegehelferin-Ausbildung

"Hier wird Pflege besprochen" mit Downloadbereich und Knowledgebase

Moderator: DMF-Team

Antworten
2people
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.03.09, 21:12

Frage zur Krankenpflegehelferin-Ausbildung

Beitrag von 2people » 19.03.09, 21:33

Hallo, wir 2 Frauen aus Leipzig sind in Überlegung die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin zu machen.
Daher hatten wir uns gedacht ein paar Fragen hier in diesem Forum darüber zu stellen, um uns über diesen Beruf genau zu informieren.

1. Frage: Gibt es Berufschancen nach der 1 jährigen Ausbildung, also kann man damit auch arbeiten und verdienen, oder muss man noch eine weitere Ausbildung dran hängen?!

2. Frage: Bekommt man eine Arbeitsvergütung während dieser Ausbildung?!

3. Frage: Wieviel verdient man ca. nach der abgeschlossenen 1 jährigen Ausbildung, d.h. dann im Beruf?!

Wir hoffen das uns jemand diese Fragen beantworten kann.
Im Vorraus schon mal DANKE! :D


LG Beate und Chantal :wink:

Linda777
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 23.01.10, 22:33

Schwesternhelferinnenausbildung

Beitrag von Linda777 » 23.01.10, 23:47

Hallo, ich weiß, dass es bei den Maltesern einen Lehrgang zur Schwesternhelferin gibt, der ca. 3,5 Monate dauert plus einem 2-wöchigen Praktikum.
Die Ausbildung bei den Maltesern hat einen sehr guten Ruf und ist auch von mir zu empfehlen. Alledings bieten andere Institutionen solche Kurse natürlich auch an.

Die nächste übergeordnete Ausbildung wäre die der examinierten Pflegekraft, die allerdings eine 3-jährige Ausbildung beinhaltet.

Beides sind Berufe, für die man auch berufen sein sollte und die auch in weiterer Zukunft nicht aussterben werden. Jedoch sollte man bedenken, dass dies soziale Berufe sind, in denen man nicht reich wird, aber viel an innerem Reichtum mitbringen muss.

Nur wenn man dazu bereit ist, empfehle ich diese Ausbildungen und wünsche viel Erfolg und Spaß!

Antworten