Pflegeplanung in der ambu. Pflege

"Hier wird Pflege besprochen" mit Downloadbereich und Knowledgebase

Moderator: DMF-Team

Antworten
LuminaStellum
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.14, 14:40

Pflegeplanung in der ambu. Pflege

Beitrag von LuminaStellum »

So ich hätte da mal eine Frage... bzgl. Pflegeplanung in der "ambulanten Pflege" somit an die exam. AP/KP
wie gestaltet ihr eure Pflegeplanung, beinhaltet sie nur die AEDL's der von euch erbrachten Leistungen?
Meine Frage bezieht sich jetzt eigentlich mehr auf die tollen dazugehörigen Bögen... & nenne es an einem Beispiel:
Mangelernährung 100 J. Frau, evtl. Dement, körperlich fit... niedriger BMI ersichtlich - je nach dem welchen Mangelernährungsbogen ihr dabei ausfüllen müsstet, diese natürlich erforderten, dass man auf die Defizite eingeht... wie oder wo löst er ihr das Problem indem ihr definiert - unter "Absprache mit Angehörigen & oder Arzt wünschen keine weiteren Maßnahmen für die Zunahme und oder Erhaltung des Gewichts". (alles logisch nachvollziehbar)
Ich finde es immer recht kompliziert, es auf das Papier zu bringen das Defizite vorhanden sind... sie zu bearbeiten aber nachher wird ja vom ambu. Dienst nichts dergleichen wirklich erbracht außer eben Beratung blablub! Extra Schreiben mit einheften - kennt man ja alles, aber wo find ich es in meiner Planung? Dann stellt sich für mich die Frage wozu fülle ich dann sowas aus? :evil:
Ein paar Lösungsvorschläge fände ich echt toll!
Dum spiro spero

Antworten