Wundauflagen

"Hier wird Pflege besprochen" mit Downloadbereich und Knowledgebase

Moderator: DMF-Team

Antworten
Lydi
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 331
Registriert: 06.04.06, 18:47
Wohnort: Petershagen

Wundauflagen

Beitrag von Lydi » 21.01.12, 19:17

Hallo ihr :)

Welche gängigen Wundauflagen werden bei Dekubitus oder Unterschenkelgeschwür & Co genommen? Hängt das vom Wundgrad ab und wenn ja welche Wundauflage für welche Wunde? Es wäre nett wenn mir einer gezielte Namen nennen könnte, sodass ich mich intensiver mit der Materie beschäftigen kann.

GLG Lydi
Wenn du zählen kannst, dann zähl auf dich.

der Matze
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 09.06.08, 09:46

Re: Wundauflagen

Beitrag von der Matze » 21.01.12, 22:41

Guten Abend Lydi,

das hängt stark von der entsprechenden Wunde ab.
Semiokklusivverbände mit Hydrokolloiden, Schaumstoffe, Gele, Gazen - all das ist möglich und hängt von Ausmaßen der Wunde, bestehendem Exsudat, Wundgrund, Vitalität des Gewebes, Infektionen usw. ab. Und auch vom Geld.
Gezielte Namen wird Ihnen keiner nennen, da dies gegen die Mediquette verstößt.

Wenn Sie die Materie interessiert, empfehle ich Ihnen eine Fortbildung zum Thema Verbandsmanagement, oder einschlägige Literatur.

Ich kann Ihnen hierzu die Webseite von Herrn Sellmer, seines Zeichens Fachapotheker für klinische Pharmazie, empfehlen. Er bietet auch ein Manual mit dem Titel "Die zeitgemäße Versorgung chronischer Wunden" zum kostenlosen Download an.


Mit freundlichen Grüßen,
der Matze,
(dieser Benutzer ist nicht mehr im DMF aktiv)

Info: Koma und Aufwachen auf der Intensivstation

Antworten