SIMV / PSV / PC / VC ???

AnInt.de: Offenes Forum für allgemeine Anfragen, Austausch und Diskussionen zum Thema Anästhesie- und Intensivpflege bei Erwachsenen und Kindern.

Moderator: DMF-Team

Antworten
Raaul
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 23.09.04, 10:28

SIMV / PSV / PC / VC ???

Beitrag von Raaul » 20.06.08, 09:37

Hallo zusammen,

arbeite seit kurzem mit ner Ohmeda Avance 5.

Die haben entweder wohl andere Bezeichnungen für alt bekannte Beatmunsmodi.

Vielleicht kann mir so ein Intensiv Guru hier weiterhelfen....

Wir haben unter anderem die möglichkeiten, mit

SIMV -PC
SIMV- VC
SIMV/PSV

zu beatmen.

SIMV-PC is mir bekannt vom Servo 900 als SIMV DU,

VC is klar als Volumenkontrolliert auszumachen

aber SIMV PSV, noch nie gehört,

auch einige Einstellungen, mit denen ich mühe habe ..

Tinsp.
Tpause
Trigger Fenster in sec???
Flow Trigger (is klar)
Psup (is au klar)
Atemzug Ende ?????????? (irgendwie ne Flowabnahme in %,,,,

Kann mir jemand hier die SIMV mit diesen BM mal richtig erkläre, bzw. hat nen richtig guten Link dazu,

hab selbst schon bisse gegoogled, aber sind einfach allles andere Bezeichnungen ...

Vielen Dank und
schönes Weekend

es grüsst
der Raaul

Dirk Jahnke
DMF-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 24.02.05, 16:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Dirk Jahnke » 21.06.08, 18:46

Moin Raaul

Kenne zwar dieses Gerät nicht aber du scheinst über den Begriff PSV zu stolpern.

SIMV/PSV vetsehe ich auch nicht. Eigentlich wird ja bei jeder SIMV variante ein pressure support (auch DU) in der Exspiration geboten. 3 SIMV Varianten ?

Bei PSV kommt dann auch Atemzug Ende zum tragen. Bei welchem Flow Inspiratorisch in Bezug zum maximal Flow soll die Maschine auf Exspiration umschalten.

Tinsp kann unter PSV als Abbruchpunkt der Inspirationszeit Sinn machen oder bei einer Druckkontrolle einfach als Zeit für die Inspiration. Das I:E wird dann indirekt über Zeiten oder auch über Tinsp und Atemfrequenz eingestellt. Gerade unter SIMV ist ja gerade der Bereich I:E für die meisten eher abstrakt.

Trigger Fenster in sec wäre für mich einfach die Zeiteinheit in der eine Atembemühung des Patienten zum kontrollierten Beatmungshub führt. Der Patient löst also nur den SIMV Hub aus - bekommt keinen PS. Das ganze vor dem geplanten, eingestellten SIMV Hub. Soll halt den Komfort erhöhen, den Patienten synchron halten.

Da es sich ja aber wohl um ein Narkosegerät handelt fehlt mir der Anwendungsbereich für SIMV und PSV ?

Meine ersten Anlaufpunkte wären übrigens die Betriebsanleitung und/oder das organisieren einer Geräteinweisung durch den Hersteller :roll:
Tschau
Dirk Jahnke

Antworten