Aufziehen mit Perfusorspritze aus Mehrfachbehältnissen

AnInt.de: Offenes Forum für allgemeine Anfragen, Austausch und Diskussionen zum Thema Anästhesie- und Intensivpflege bei Erwachsenen und Kindern.

Moderator: DMF-Team

Antworten
konigra
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 27.01.06, 18:19

Aufziehen mit Perfusorspritze aus Mehrfachbehältnissen

Beitrag von konigra » 12.07.07, 13:11

Hallo,

ist jemand bekannt, dass das Aufziehen einer Perfusorspritze mit der mitgelieferten recht großlumigen Kanüle Probleme durch event. Ausstanzungen kleiner Gummiteile gegeben hat?
Wir sollen zum Aufziehen max. eine 1er Kanüle nehmen. Wie es das bei Euch?

Grüße
lolium

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 08:00

Beitrag von Anästhesieschwester » 12.07.07, 20:57

Wir hatten bei Propofol Fresenius (R) immer Gummiteile aus dem Stopfen in der Spritze. Nehmen jetzt nur noch spezielle Aspirationskanülen mit nem Filter drin. Mit denen haben wir gute Erfahrungen gemacht.

Die Anästhesieschwester

Sepp
DMF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 11.11.04, 20:40
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sepp » 13.07.07, 08:19

Hallo konigra!
Kann mich der Anästhesieschwester nur anschließen, wir verwenden ebenfalls eigene Entnahmekanülen mit Filter (werden auch vom Hersteller der Perfusorspritze angeboten. Billigere - aber nicht so gute gibt’s auch von anderen Herstellern!).

Gruß
Sepp

Antworten