Beatmung im OP

AnInt.de: Offenes Forum für allgemeine Anfragen, Austausch und Diskussionen zum Thema Anästhesie- und Intensivpflege bei Erwachsenen und Kindern.

Moderator: DMF-Team

Antworten
steffbremen
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.07, 01:36
Wohnort: Bremen

Beatmung im OP

Beitrag von steffbremen » 09.08.11, 19:06

Hallo, ich muss hier in Dänemark eine Abschlussarbeit für meine Anästhesieausbildung schreiben. Jetzt schaue ich mir ein wenig die Praxis der Anästhesiebeatmung an. Ich selbst war jahrelang auf einer Intensivstation wo viel lungenprotektiv beatmet wurde. Dies auch recht konsequent. In der Anästhesie scheint es darauf anzukommen, wer den Pat. betreut und dessen "Einstellung" zur Beatmung. Es gibt keine erkennbare Strategie in Bezug auf Spitzendruck , Tidalvolumen und Peep.
Literatur gibt es nicht viel zur Anästhesiebeatmung ( und ob sie überhaupt problematisch ist ). Ich habe nur zwei Artikel gefunden ( Lung protective strategies in anaesthesia und Protektive Beatmungstherapie - Auch für den OP relevant ? )..hat noch jemand mehr Ideen. Wie wird die Beatmung bei euch im OP gehandhabt ? Verschiedene Beatmungsstrategien bei unterschiedlichen Pat.kategorien ?
Bin für alle Informationen dankbar.

Grüße Stefan

Antworten