Cell Saver

AnInt.de: Offenes Forum für allgemeine Anfragen, Austausch und Diskussionen zum Thema Anästhesie- und Intensivpflege bei Erwachsenen und Kindern.

Moderator: DMF-Team

Antworten
Disospritzer
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 29.03.06, 17:45

Cell Saver

Beitrag von Disospritzer » 23.02.11, 06:42

Hallo liebe Kolleginnen & Kollegen

Aufgrund der neu Etablierung einer Gefäßchirurgie in unserer Klinik ist die Anschaffung
eines Cell Savers dringend erforderlich !!
Bisher haben wir lediglich einen Orthopad für die Orthopädie im Einsatz, dieser ist für Intra-und postoperative Sammlung und somit zeitverzögerter postoperativer Retransfusion konzipiert.
Wir benötigen jetzt ein Gerät für akkuten Blutverlust und schnellstmögliche Retransfusion, ein möglichst vielseitiges Gerät ist gewünscht !!
Da dies für uns Neuland ist, würde ich mich über Empfelungen und Erfahrungsberichte von Euch sehr freuen !!!

Vielen Dank !!
Gruß
8) Disospritzer 8)

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 08:00

Re: Cell Saver

Beitrag von Anästhesieschwester » 23.02.11, 16:11

Soweit ich informiert bin, gibt es für den Cell Saver Systeme sowohl zur postoperativen Blut-Sammlung (als eine Art Drainage mit Möglichkeit zum Anschluss an eine Absauganlage und kurzfristiger Sogerhaltung zum Transport) als auch Systeme zur direkten intraoperativen Sammlung und Aufbereitung.
Ich persönlich habe nur postoperativ damit gearbeitet, vielleicht findet sich noch jemand der mehr Erfahrung hat.


Gruß
Die Anästhesieschwester

lion40
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.06, 03:06
Wohnort: neukirchenv.w.

Re: Cell Saver

Beitrag von lion40 » 27.02.11, 06:59

hi
ich habe die besten erfahrungen mit CATS gemacht.
hoher hämatikrit, hoher anteil der abfallprodukte einschließlich heparin wird herausgefiltert.
selbst nur 100ml retransfusion sorgen für einen hb anstieg von 2 punkten.
ich würde die finger vom hämonetics lassen.

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 08:00

Re: Cell Saver

Beitrag von Anästhesieschwester » 28.02.11, 17:06

Schlechte Erfahrungen hab ich mit Haemonetics (R) auch nicht gemacht, hab in 1 Jahr nur 1x einen Retransfusionsbeutel erlebt, der nicht den erforderlichen Mindest-K+Hkt überschritten hatte und verworfen werden musste. Und das bei täglich bis zu 9 Patienten mit CellSaver.


Gruß
Die Anästhesieschwester

Disospritzer
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 29.03.06, 17:45

Re: Cell Saver

Beitrag von Disospritzer » 01.03.11, 08:29

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Beiträge !!!

Ich habe mich jetzt ein paar Tage / Wochen mit dem Thema beschäftigt und bin zu dem
Schluss gekommen, das wohl derzeit C.A.T.S. das Maß der Dinge ist.
Eine "Probestellung " ist bereits veranlasst.
nochmals Danke für Eure Beiträge / Hilfe
Euer

8) Disospritzer 8)

Facholli
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 29.12.04, 13:04

Re: Cell Saver

Beitrag von Facholli » 12.02.12, 22:03

Hallo
CATS ist allerdings das beste Gerät auf dem Markt, gerade bei orthopädischen OPs klar im Vorteil wegen nahezu vollständiger Fettelimination in der Durchflusszentrifuge. Hämonetics kenne ich auch, besser sind die Geräte von Dideco, wenn es ein Glockensystem sein soll.

Antworten