Welche Jobs kann ich als Fachkrankenpfl.machen ?

AnInt.de: Offenes Forum für allgemeine Anfragen, Austausch und Diskussionen zum Thema Anästhesie- und Intensivpflege bei Erwachsenen und Kindern.

Moderator: DMF-Team

Antworten
Fachidiot
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 05.04.10, 17:21
Wohnort: Waltrop

Welche Jobs kann ich als Fachkrankenpfl.machen ?

Beitrag von Fachidiot » 05.04.10, 17:51

Hallo an Alle
Ich wollte Euch meine Problematik mal schildern,vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich bin seit 1998 in der Krankenpflege tätig und seit 8 Jahren auf der interdisziplinären Intensivstation. Vor drei Jahren habe ich meine Fachweiterbildung abgeschlossen.Da die Anforderungen und die Personelle Situationen immer schlimmer in unseren Beruf werden ,möchte ich mich beruflich umorientieren.Ich würde auch gerne aus dem Krankenhausaltag raus und neue Herrausforderungen annehmen.Da ich eine Familie ernähren muss und auch laufende Kosten habe fällt der Weg eines Studium weg.
Welche Möglichkeiten bleiben mir? Hätte Interesse an Intensivtransporte etc. gibt es diesen job auch ohne eine Rettungsassistenten Ausbildung zu machen? Ich meine mit meiner Erfahrung und den Zusatzqalifikationen ,muss es doch möglich sein oder?
Danke für Eure Antworten

Uwe Hecker
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: 17.08.05, 17:36
Wohnort: Wiesloch (Baden-Württemberg)

Beitrag von Uwe Hecker » 22.04.10, 08:28

Hallo,

also berufliche Möglichkeiten gibt es da glaube ich genug. Ich finde zum Beispiel immer wiede Inserate von Firmen, die solche Leute suchen um sie im Vertrieb einzusetzen. Oder auch im Rahmen einer dozententätigkeit könntest Du dein wissen weiter benutzen und die nächste Generation ausbilden. Die Sache mit dem Intensivtransport ist prinzipiell auch möglich, jedoch gibt es hier viele Dual-Use-systeme, das heist die Fahrzeuge werden sowohl im Intensivtransport als auch in der Notfallrettung eingesetzt. Ohne RettAss-Ausbildung wird es da schwierig, wobei der Weg dahin ja ein Katzensprung ist...

Grüße

Uwe
Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie / Rettungsassistent

zottel12345
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 13.05.10, 12:07

Beitrag von zottel12345 » 13.05.10, 12:30

ich wollte auch aus dem KH-alltag raus und habe mich mal auf gut glück in einem ambulaten intensivpflegedienst beworben. wollte mir das nur mal anhören. war das beste was mir passieren konnte. die suchen alle leute mit fachweiterbildung, ich hab dort sofort die bereichsleitung bekommen, hab meinen eigenen dienstwagen, arbeite von zu hause wenn ich will, kann mich aber auch in mein büro setzen,brauch mir keine arbeitszeit mehr aufschreiben, mein gehalt ist höher als vorher, ich organisiere fortbildungen, gucke bei den pflegeteams mal immer nach dem rechten, unterhalte mich mit den ärzten, bin ansprechpartner für medizinische und pflegerische fragen und keiner ist mir weisungsbefugt.
versuch es mal in solch einer einrichtung, schau nur das es nicht so ne eintagsfliege ist. gibt genug auf dem markt die es mal versuchenwollen mit der intensivpflege. uns gibt es schon über 20 jahre auf dem markt. haben so ca 200 mitarbeiter.

Antworten