Riss im Backenzahn was nun?

Moderator: DMF-Team

epsilon84b
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 29.02.24, 18:02

Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von epsilon84b »

Ich habe seit September letzten Jahres einen Riss im Backenzahn etwa quer durch den Zahn so 2/3 und vermutlich ziemlich tief (konnte man auf dem Röntgenbild nicht so genau erkennen)
1/3 kippt nun beim Aufbeissen etwas weg was beim Kauen nicht unbedingt angenehm ist.
Ich war schon 2x beim Arzt und der hat versucht das ganze mit einer Art Klebstoff zu fixieren, hat aber jeweils 1 Tag gehalten dann ist es wieder ab gegangen bzw der Kleber hat sich aufgelöst.
Er meinte die einzige Alternative wäre zu ziehen, das wiederum kommt für mich aber unter keinen Umständen in Frage.
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 14574
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Hallo,
normalerweise entfernt man diesen Zahn, natürlich zwingt Sie niemand hierzu, es ist allein Ihre Entscheidung.Aber irgendwann wird dieser Zahn nicht mehr halten und in zwei Teile zerbrechen.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Frannz
DMF-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 23.12.21, 10:15

Re: Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von Frannz »

Das mit dem Kleben wird auch nicht funktionieren. Ist denn der Zahn wurzelkanalbehandelt?
Hier sollte erst Mal das wacklige Teil entfernt werden, um zu sehen, wie weit die Fraktur unterhalb des Zahnfleischs liegt. Evtl kann dann eine Überkronung den Zahn noch retten.
LG Frannz
epsilon84b
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 29.02.24, 18:02

Re: Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von epsilon84b »

Der zahn wurde nie behandelt. War eigentlich voellig intakt.
Könnte man kein Stiftzahn anstelle des 1/3 setzen? Der 2/3 Teil sitzt noch richtig fest und schmerzt nicht.
Frannz
DMF-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 23.12.21, 10:15

Re: Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von Frannz »

Das weitere Vorgehen hängt davon ab, wieweit die Bruchlinie unterhalb des Zahnfleischrandes verläuft.
LG Frannz
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 14574
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Hallo,
ist die Wurzel noch intakt , kann man einenStiftzahn einsetzen, er hat einen Stift, auf den dann die Krone aufgesetzt wird. Hierzu finden Sie im Netz gute Abbildungen.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Frannz
DMF-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 23.12.21, 10:15

Re: Riss im Backenzahn was nun?

Beitrag von Frannz »

Kleine Korrektur: Ein Stiftzahn ist eine Krone, welche mittels Stift im Wurzelkanal am/im Zahn befestigt wird. Das hängt hier davon ab, ob der Zahnnerv (Pulpa) bei der Fraktur eröffnet wurde. Nachdem der Patient nicht von Schmerzen berichtet, ist dies hier wohl eher nicht der Fall. Dann könnte evtl. auch eine "einfache" Krone ohne Stift Verwendung finden.
LG Frannz
Antworten Thema auf Facebook veröffentlichen Thema auf Facebook veröffentlichen