Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Moderator: DMF-Team

Antworten
gesundfragen
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 29.08.13, 17:33

Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von gesundfragen »

Ich frage für einen Kollegen.
Mein Zahnarzt sagt
Wenn Brücke nicht wackelt
kein Karies
Entzündung darunter
Knochen angegriffen
dann behandeln.
Der Kollege war bei 3 anderen Zahnärzten. Jene sagten alle
erst die Zähne ziehen,
dann erst kann Knochen und Zahnfleisch heilen,
oder behandelt werden.
Frannz
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.21, 10:15

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von Frannz »

Die Behandlungsmöglichkeiten einer Parodontitis ergeben sich aus dem Zustand des Knochens (Röntgenaufnahme), des Zahnfleischs (verschiedene Testverfahren) und der Mitarbeit des Patienten. Erst dann kann entschieden werden, welche Zähne erhalten werden können und welche entfernt werden sollten.
LG Frannz
gesundfragen
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 29.08.13, 17:33

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von gesundfragen »

Danke.
Das verstehe ich.
Meine Fragen.
1
Bekannte hat mit 30 Jahren alle Zähne verloren, man sagt Vollgebiss, hat sie seitdem,
aber ihr Zahnarzt hat vorher 3 Jahre Taschen und Bakterien bekämpft.
Versucht man es nicht?
2
3 Ärzte sagten
die Röntgenbilder sahen
Zähne ziehen, auch Nachbarzähne,
nur so heilt der Mund.
ABER
ein Bekannter, der Röntgenbilder nicht kennt
sagt
erst Behandlung probieren,
dann ziehen.
Deswegen fragen an Praktiker.
Wenn langlähriger Zahnarzt zum ersten Mal sagt
Parodontitis
gleich ziehen?

Danke nochmal.
Frannz
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.21, 10:15

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von Frannz »

Jeder Fall muss individuell betrachtet werden. Ohne klinische Untersuchung und Röntgenaufnahmen kann keine gültige Aussage getroffen werden.
LG Frannz
gesundfragen
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 29.08.13, 17:33

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von gesundfragen »

Das ist mir klar.
Frage:
Ein Zahnarzt hat Laser angeboten.
Gibt es das und ist das sinnvoll.


Zu mir:
Vor mehr als 20 Jahren sagte mein Zahnarzt:
Zahn ziehen.
Ich habe dann 5 weitere Doks besucht.
Alle sagten ziehen.
Zahnarzt Nummer 7 sagte:
Erhalten.
Der Zahn ist heute noch da.
Ich hoffe, kritische Worte sind hier erlaubt.
Frannz
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.21, 10:15

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von Frannz »

Um was geht es denn eigentlich?
LG Frannz
Antrume
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 03.02.22, 16:09

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von Antrume »

Was ist denn jetzt genau der Punkt?

Es gibt für gesetzliche Versicherte seit Juli 2021 eine einheitliche Vorgehensweise zur Behandlung von Parodontitis. Geregelt ist der Ablauf in der PAR-Richtlinie.

Darin geht auch hervor, dass zunächst einmal alle möglichen Entzündungsmileus beseitigt werden. Das können überstehende Zahnränder, kariöse Zähne und auch Lücken in den Gabelungen der Zahnwurzel sein.

Röntgenbilder geben Aufschluss über den Fortschritt des Knochenabbaus. Zudem wird die Progressionsgeschwindigkeit ermittelt.

Je nach Schweregrad werden zusätzliche Maßnahmen vorgenommen.

Das ziehen eines "gesunden" Zahnes um eine Parodontitis zu heilen ist für mich nicht schlüssig. Ich muss leider davon ausgehen, dass hier wichtige und wesentliche Informationen seitens des Bekannten fehlen.

Ja Laserbehandlungen gibt es: Nachdem die Bakterien mechanisch von den Zahn- und Wurzeloberflächen entfernt wurden, wird ein Farbstoff aufgetragen der die verbliebenen Bakterien markiert. Mit Hilfe des Lasers werden diese dann abgetötet.

Hierbei handelt es sich um keine Kassenleistung.
gesundfragen
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 29.08.13, 17:33

Re: Parodontitis---erst Zähne ziehen?

Beitrag von gesundfragen »

Mein Bekannter war noch bei 3 Ärzten.
Alle sagen
Brücken=Zähne ziehen
sonst kann kein Knochen heilen.

Wird wohl so sein.
Frage:
Was spricht gegen Geschiebeprothese?
Weil alle Doks sagten nein dazu.

Danke nochmal.
Antworten