Nachträglicher Knochenaufbau

Moderator: DMF-Team

Antworten
Torsten1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.04.21, 23:22

Nachträglicher Knochenaufbau

Beitrag von Torsten1 »

Hallo zusammen,

ich habe vor ca. einem Jahr zwei Implantate im Oberkiefer direkt nebeneinander eingesetzt bekommen (Molare). Und vor wenigen Wochen wurden nun die zwei Kronen darauf eingesetzt.

Jetzt nachdem die Kronen drinnen sind fällt auf, dass an der Außenseite über den zwei Implantaten das Zahnfleisch und der darunter liegende Knochen stark eingedellt ist. Mein Gebiss ist nun unsymmetrisch und bei stärkerem Lachen fällt dies auf.

Ich frage mich nun, ob man den Knochen wieder aufbauen kann. Vor allem in meiner Situation, da die Implantat-OP schon längst vollzogen ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Torsten
Niemand2000
DMF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21.03.20, 16:01

Re: Nachträglicher Knochenaufbau

Beitrag von Niemand2000 »

Ich bin zwar kein Zahnarzt, aber bei meinen Implantaten im UK hat der Zahnarzt eine Art Zement verwendet um den Knochen zu verbreitern
Antworten