Zahnschmerzen nach Füllung

Moderator: DMF-Team

Antworten
maiklewa
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.04.16, 07:20

Zahnschmerzen nach Füllung

Beitrag von maiklewa » 02.09.16, 04:04

Hallo,

vor fast genau drei Tagen wurde mir eine - unter Betäubung - eine lockere Füllung entfernt und eine Übergangsfüllung aus Zement eingesetzt.

Die ersten zwei Tage hatte schon heftigere dumpfe Zahnschmerzen.

Dass da was gemacht wurde, spüre ich noch immer und habe deswegen auch Kopfschmerzen.

Wenn ich was kaltes trinke, schlägt der betroffene Zahn auch an.

Wenn ich esse, kaue, scheint alles normal/gut zu sein.

Jetzt habe ich aber mal "testweise" die Kiefer/Zähne übereinander gerieben und da hab ich plötzlich ein wiederholtes Stechen/"Blitzen" im betroffenen Zahn gespürt. Sehr unangenehm!

Ist das noch normal? D. h., ist das noch eine normale Reaktion auf die Behandlung oder was könnte da nicht ok sein?

Gruß

Maik

DJane
DMF-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 08.01.12, 11:46

Re: Zahnschmerzen nach Füllung

Beitrag von DJane » 12.09.16, 17:23

Hallo maiklewa,

mögliche Ursachen könnten sein:
Präparationstrauma;
(Mikro-) Fraktur der Pulpahöhle;
Überdimensionierung der Füllung;
undichte Zementfüllung bzw. freiliegendes Dentin;
Restkaries etc. ....

Dabei kann eine reversible oder irreversible Schädigung erfolgt sein.

Die Beschwerden können durchaus mehrere Tage / Wochen andauern, der Zahnarzt wird regelmäßig die Vitalität überprüfen, um eine dauerhafte Schädigung auszuschließen.

Also ein bißchen Geduld :-)


Viele Grüße DJane

Antworten