Ejakulation

Erkrankungen der Niere, Harnwege, Blase, Prostata

Moderator: DMF-Team

-Susi-
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 05.10.08, 13:06
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Ejakulation

Beitrag von -Susi- »

Hallo,

ich habe eine Frage: Und zwar geht es um meinen Freund. Bin mit ihm inzwischen sieben Monate zusammen. Er macht sich Sorgen, findet es aber etwas peinlich, zu einem Arzt zu gehen, außerdem ist ja noch gar nicht sicher, ob es überhaupt ein problem gibt. Ich habe gedacht ich frage hier einfach mal nach...

Und zwar findet bei ihm beim Geschlechtsverkehr die Ejakulation immer sehr bald statt. MEistens schon nach einer Minute, oder früher.
Ich wollte mal fragen ob jemand eine Idee hat, und ob es vielleicht eine medizinische Erklärung dafür gibt...?
Wer glaub gut zu sein hört auf besser zu werden!
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 21:58

Beitrag von SUEDBALKON »

Mädchen, ihr habt Sorgen. Macht euch keinen Kopp, das ist nur die Unerfahrenheit.

Probier doch gleich dannach nochmal und dann nochmal
Oder wenns nicht geht alle 2 Stunden.
Ihr seit wohl noch jung und unerfahren ?

Da hilft nur probieren und vor allem verhüten
-Susi-
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 05.10.08, 13:06
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von -Susi- »

verhüten tun wir sowieso!!!!!!!!!!!
und nein es liegt wohl nicht an der unerfahrenheit. Bei ihm war das schon immer so!
Wer glaub gut zu sein hört auf besser zu werden!
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 21:58

Beitrag von SUEDBALKON »

genau, und wenn ich nicht schwimmen kann, liegts an der Badehose !!!

am Penis dosiert manipulieren, üben durch onanieren, was sonst, google: vorzeitiger Samenerguß

versuchen nach ejakulation sofort weitermachen
nach Pause weitermachen,
versuchen wie oft es funktioniert, das so oft wie möglich probieren
-Susi-
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 05.10.08, 13:06
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von -Susi- »

Und ist es normal dass das über 4 Jahre dauert?
Er hatte mit 16 seinen ersten Geschlechtsverkehr...
Wer glaub gut zu sein hört auf besser zu werden!
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 21:58

Beitrag von SUEDBALKON »

hm, würde mal sagen, kommt darauf an wie intensiv ( oft ) ich mit wieviel Verständnis an das Thema rangehe

normalerweise bei Tag 5 x und Nachts so oft es geht, müsste er in einem halben Jahr Vollprofi sein.

Wie reagiert er wenn du ihn manipulierst, Hand , Zunge ?
-Susi-
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 05.10.08, 13:06
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von -Susi- »

Da ist es völlig anders... Da dauert es, ich sag mal "normal" lang...
Wer glaub gut zu sein hört auf besser zu werden!
Carpe_Diem
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.07, 10:32

Beitrag von Carpe_Diem »

Hallo Susi,

also es ist schon irgendwie komisch, dass dein Freund dieses "Problem" schon länger, oder wie du sagst, schon immer hat.

Also sehr oft hat ein vorzeitiger Samenerguss ja psychologische Ursachen, Nervosität, Unerfahrenheit, Stress usw. Aber da ihr ja schon lange zusammen seid, scheinen die ersten beiden Gründe ja unwahrscheinlich.
Wie hier schon gesagt wurde, kann man(n) auch ein wenig trainieren, um länger durchzuhalten (Stop-and-Go Methode), aber das muss nicht unbedingt immer funktionieren oder helfen.
Ich denke, dass dein Freund es auch mal in Betracht ziehen müsste, zu einem Arzt deswegen zu gehen. Vielleicht ist es ja tatsächlich was physiologisches. Ich würde es auf jeden Fall mal abklären lassen.

Alles Gute!
KarenLee
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 26.07.07, 18:44

re

Beitrag von KarenLee »

Hallo Susi,

deinem Freund müsste es überhaupt nicht peinlich sein, zum Arzt zu gehen. Ein vorzeitiger Samenerguss ist ein Problem, was wohl weit mehr Männer betrifft, als man so allgemein annimmt. Guck doch mal auf dieser Seite laenger-geniessen.de, vielleicht findest du ja ein paar Tipps.
Wünsche euch alles Gute!
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 21:58

Beitrag von SUEDBALKON »

Hallo
möglicherweise muss ich mich revidieren und es gibt da tatsächlich eine Krankheit

http://www.urologenportal.de/artikel+M5e5fcf6c143.html

Medikament: Dapox....

ab zum Arzt, ausprobieren und hier melden
Hanna_M
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 13.09.07, 13:24

Beitrag von Hanna_M »

Mich würde dann mal interessieren, wie der Ablauf ist um dieses Medikament bei vorzeitigem Samenerguss verschrieben zu bekommen.
Geht man einfach zum Arzt hin und er verschreibt es dem Mann, oder sind da irgendwelche Tests von Nöten?
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 21:58

Beitrag von SUEDBALKON »

Zettel ausdrucken, beim Doc vorlegen, sagen was er will, Rezept mit und zur Apotheke

wenn der Arzt nicht will, den nächsten ...

Erfolg ja / nein hier posten
Cassiopeia
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 15.02.07, 14:27

immer langsam

Beitrag von Cassiopeia »

Also ich würde eine anständige Untersuchung vom Arzt mit eventueller medikamentöser Behandlung eher in Betracht ziehen. Ich weiß zwar nicht, was für Pillen bei frühzeitiger Ejakulation verschrieben werden, aber sicher sollte doch erst mal ein Arzt feststellen, ob Susis Partner tatsächlich eine sexuelle Funktionsstörung hat.
SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 21:58

Beitrag von SUEDBALKON »

@Cassiopeia
keine Sorge, ein guter Arzt wird ihn sowieso untersuchen, bei einem schlechten Arzt helfen auch keine 25 folgende gute Ärzte ( eigene Erfahrung )
-Susi-
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 05.10.08, 13:06
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von -Susi- »

Hallo,

tut mir wirklich leid dass ich solange nicht mehr geschrieben habe.
Ich hatte totalen stress.
Ich werde es ihm dann mal vorschlagen.
Mittlerweile hab ich das Gefühl, dass er sich jetz davor drücken will und es nur noch selten mag, wenn er richtig in Stimmung ist. Ich hab ihm zwar schon so oft gesagt, dass er sich ja da nicht schämen muss, aber er tuts trotzdem.
Vielleicht sollte er wirklich zu einem Arzt gehen. Vielen vielen dank für eure antworten.

Lg Susi
Wer glaub gut zu sein hört auf besser zu werden!
Antworten