Zunahme der Venen an der Vorhaut und am Penis

Erkrankungen der Niere, Harnwege, Blase, Prostata

Moderator: DMF-Team

Turegor
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 18.06.09, 14:01

Zunahme der Venen an der Vorhaut und am Penis

Beitrag von Turegor »

Guten Abend,

Ich habe seit einigen Jahren (mindestens vier Jahre) festgestellt, dass sich die Oberfläche des Penisses mit zusätzlichen Venen "ausstattet". Damals habe ich es einem guten Urologen gezeigt, der meinte, es sei nichts besonderes, sei halt gut durchblutet. Ich müsse nichts unternehmen. Damals war es nur eine zentrale Ader auf der Oberseite. Im Verlauf der letzten Jahre hat die Anzahl der Venen indes zugenommen. Ich hatte unterdessen eine Leistenoperation vor einem Jahr, die mir immer noch manchmal Beschwerden bereitet. In den letzten Monaten haben sich die Venen zusätzlich vermehrt und laufen zum Teil in ganz feine Venen aus. Sie scheinen bläulich-rötlich, die zentrale misst etwa 3 mm im Durchmesser. Inzwischen verlaufen sie um den ganzen Penis. Aus diesem Grund habe ich vor etwa einem Monat einen Venerologen/Hautarzt aufgesucht, der mich untersuchte und den Zustand als "Normalbefund" bezeichnete. Keine krankhafte Ausprägung, sondern halt einfach etwas stärkere Venenbildung als beim "Otto Normalpenis". Ich solle nichts unternehmen.
Nun ist es aber so, dass ich in den letzten zwei Tagen einen drückenden Schmerz im Penis verspürt habe, der jedoch inzwischen wieder verschwunden ist. Ich habe sehr oft Schmerzen in der rechten Hodengegend, die sich dann auch verlagern können. Da mir mehrmalige Besuche bei verschiedenen Urologen hierzu nichts neues in Erfahrung bringen konnten, danke ich, sie sind durch Stress bedingt. Einen direkten Zusammenhang zwischen der Venenzahl und dem Schmerz habe ich deshalb bisher noch nicht in Betracht gezogen.
Die Venen selbst schmerzen auch nicht, auch nicht bei Druck. Sie sind einfach recht auffällig und mir gefällt die Vorstellung nicht, dass es noch mehr werden...
Vielleicht ist es "nur" ein ästhetisches Problem, aber es bereitet mir doch einige Sorge. Im Grunde schäme ich mich ein wenig, schon wieder zu einem Arzt zu rennen, weil ich nicht sicher bin, ob sich schon wieder etwas daran verändert hat oder ob ich einfach überreagiere.
Ich bin 26 Jahr alt, rauche selten, trinke regelmässig. Sportlich in letzter Zeit weniger aktiv.

Danke
Desmond230719
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.24, 14:24

Re: Zunahme der Venen an der Vorhaut und am Penis

Beitrag von Desmond230719 »

Hi,

Keine Ahnung ob du hier noch angemeldet bist. Ich habe bei mir die gleiche Beobachtung gemacht, dass sich oberflächlich immer mehr violette und rote feine Äderchen bilden und sich weiter verästeln.

Ist da bei dir noch was rausgekommen oder ist das einfach normal?
Antworten Thema auf Facebook veröffentlichen Thema auf Facebook veröffentlichen