Penis blutet

Erkrankungen der Niere, Harnwege, Blase, Prostata

Moderator: DMF-Team

Antworten
udtojan
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.21, 09:34

Penis blutet

Beitrag von udtojan »

Hallo

Mein Name udtojan, 26j alt.
Seit ca. einer Woche blutet mein Penis unter der Vorhaut. Die Penisspitze ist auch leicht errötet und bereitet beim Urin manchmal schmerzen.
Im Urin selbst ist kein Blut und das Urinieren ist nur manchmal "brennend" oder schmerzhaft.
Das letzte mal Geschlechtsverkehr mit meiner Freundin hatte ich vor 2 Monaten.

Nun habe ich das nächste Problem. Ich ging zum Doktor. Jedoch hat der Doktor weder Abstrich, Blut- oder Urinprobe gemacht.
Er hat mir einfach eine Salbe und Antibiotika gegeben.

2 Kapseln Doxycycline 100mg pro Tag
2 Kapseln Cefixime 200mg pro Tag
Salbe für einmal Pro tag zum draufschmieren Pupirocin (sorry ich weiss nicht was Inhalt oder Produktname ist, ich kenne diese Wörter nicht). Sehe nur was auf der Verpackung steht.

Nun habe ich das eingenommen und nur 1 Tag später habe ich starkes Fieber 39+, starke Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schwindelgefühl und das Gefühl das meine Sehfähigkeit eingeschränkt ist.
Den Doktor kann ich leider nicht mehr erreichen und seine Sekretärin ist nicht zu gebrauchen.
Ich weiss nun nicht ob ich weiterhin die Medikamente einnehmen soll oder nicht.

Freundliche Grüsse
Udtojan
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8793
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Penis blutet

Beitrag von jaeckel »

Aus der Ferne kann man das auch nicht entscheiden. Sie sollten zum Arzt, notfalls 116117 anrufen.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten