Chronische Ausdünstung von neuem Schlafzimmer

Moderator: DMF-Team

Antworten
beryllus
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 09.11.05, 20:57

Chronische Ausdünstung von neuem Schlafzimmer

Beitrag von beryllus »

Hallo zusammen,

vielleicht besteht hier die Möglichkeit der Hilfe. Das Problem: Ein neues Schlafzimmer(Buche massiv, gebeizt) verursacht unserem Erachten nach Beschwerden wie Gereiztheit, innere Unruhe, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Depressionen und Antriebslosigkeit, Kribbeln in Armen und Beinen etc... Eine Untersuchung auf Schadstoffe blieb ohne Ergebnis.(Formalin, Weichmmacher etc..) Da meine Frau und ich zeitgleich ungefähr 2 Monate nach Anschaffung diese Symptome feststellten, sehen wir zumindest einen zeitlichen Zusammenhang. Bei schlechtem, regnerischem Wetter sind die Symptome auch stärker. Kann jemand Substanzen in Möbeln benennen, welche diese Symptome auslösen?. Das einfache wäre ein neues Schlafzimmer kaufen, das gibt die Kasse aber nicht her...Außerdem klingen die Symptome nur langsam ab, z.B während des Urlaubes. Für Eure Hilfe schon mal ein danke schön!

Beryllus
Adr

Beitrag von Adr »

Hallo beryllus,

ich würde an einer Stelle, wo es nicht auffällt eine kleines Holzstück entfernen und zur Schadstoffanalyse an ein Umweltlabor senden.

Gruß
Adriane
Kinderumwelt
DMF-Moderator
Beiträge: 97
Registriert: 07.02.06, 17:12
Wohnort: Osnabrück

Re: Chronische Ausdünstung von neuem Schlafzimmer

Beitrag von Kinderumwelt »

beryllus hat geschrieben:Hallo zusammen,

vielleicht besteht hier die Möglichkeit der Hilfe. Das Problem: Ein neues Schlafzimmer(Buche massiv, gebeizt) verursacht unserem Erachten nach Beschwerden wie Gereiztheit, innere Unruhe, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Depressionen und Antriebslosigkeit, Kribbeln in Armen und Beinen etc... Eine Untersuchung auf Schadstoffe blieb ohne Ergebnis.(Formalin, Weichmmacher etc..) Da meine Frau und ich zeitgleich ungefähr 2 Monate nach Anschaffung diese Symptome feststellten, sehen wir zumindest einen zeitlichen Zusammenhang. Bei schlechtem, regnerischem Wetter sind die Symptome auch stärker. Kann jemand Substanzen in Möbeln benennen, welche diese Symptome auslösen?. Das einfache wäre ein neues Schlafzimmer kaufen, das gibt die Kasse aber nicht her...Außerdem klingen die Symptome nur langsam ab, z.B während des Urlaubes. Für Eure Hilfe schon mal ein danke schön!

Beryllus
Frage: sind auch Naturstoffe (z.B. Terpene) gemessen worden ? Vielleicht schicken Sie mir die Ergebnisse mal zu ? (Gern auch anonymisiert) !

Freundliche Grüße

M.Otto/Kinderumwelt
biene92
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.16, 11:58
Wohnort: Bramsche

Re: Chronische Ausdünstung von neuem Schlafzimmer

Beitrag von biene92 »

beryllus hat geschrieben:Hallo zusammen,

vielleicht besteht hier die Möglichkeit der Hilfe. Das Problem: Ein neues Schlafzimmer(Buche massiv, gebeizt) verursacht unserem Erachten nach Beschwerden wie Gereiztheit, innere Unruhe, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Depressionen und Antriebslosigkeit, Kribbeln in Armen und Beinen etc... Eine Untersuchung auf Schadstoffe blieb ohne Ergebnis.(Formalin, Weichmmacher etc..) Da meine Frau und ich zeitgleich ungefähr 2 Monate nach Anschaffung diese Symptome feststellten, sehen wir zumindest einen zeitlichen Zusammenhang. Bei schlechtem, regnerischem Wetter sind die Symptome auch stärker.

Beryllus
Massivholz macht eigentlich selten Probleme. Ist vielleicht ausser den Möbeln auch der Teppich ausgetauscht worden?

Viele Grüße

Biene92
Antworten