Schimmelpilz

Moderator: DMF-Team

Antworten
Thomas35819
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.19, 18:06

Schimmelpilz

Beitrag von Thomas35819 » 29.10.19, 22:58

Ich habe 6 Jahre in einer Wohnung gelebt, die Schimmel aufweist. Heute leide ich unter Beschwerden wie Blähungen, Durchfall, Verdauungsbeschwerden, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, gerötete juckende Augen, Hämangiome in der Lunge, Ekzeme, Müdigkeit, allergische Reaktionen auf der Haut, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Einschränkungen auf allen Ebenen der Kognition.
Durchfall, Blähungen und allergische Reaktionen auf der Haut sind verschwunden, nachdem ich die Wohnung verlassen habe.

Werden die Einschränkungen der Kognition wieder rückgängig?
Das Verlassen dieser Wohnung war wahrscheinlich der erste und beste Schritt, den ich bisher machen konnte. Was sollte ich als nächstes tun, um meinen Körper wieder gesunden lassen zu können? Sollte ich mit einem Arzt reden? Gibt es bestimmte Medikamente dafür? Es heißt ein erhöhter Vitamin D Bedarf ist bei Schimmelpilzexposition gegeben.

Antworten