Wie gefährlich ist Asbest

Moderator: DMF-Team

Antworten
ANA80
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 16.03.06, 18:32
Wohnort: Sachsen

Wie gefährlich ist Asbest

Beitrag von ANA80 »

Hallo,

wir haben folgendes Problem: Mein Nachbarhat vorgestern (Sa. 12.08.2017) sein Garagendach (Wellasbest?) mit dem Hochdruckreiniger gesäubert. Leider hat er weder sich geschützt noch Rücksicht auf unseren Garten genommen, der direkt an diese Garage angrenzt. Nicht nur die Wegplatten, auch meine Tomatenpflanzen sind nun mit einem grauen Belag bedekt. Auch die ca. 2m entfernten Erdbeerpflanzen hatten ein paar Spuren von diesem grauen Belag. Nun hatte es in der Nach vom Samstag zum Sonntag etwas geregnet, so dass auf den Erdbeerpflanzen nichts mehr zu sehen ist. Könnte ich die Tomatenpflanzen noch retten, wenn ich diese mit Wasser von dem grauen Belag befreie? Ist mein Garten jetzt unnutzbar? Und sollten wir eine Probe an ein Labor schicken?

Bin so traurig, wenn ich meinen mit Liebe gepflegten Garten jetzt so sehe. :cry:

Vielen Dank und sonnige Grüße
ANA
Kinderumwelt
DMF-Moderator
Beiträge: 97
Registriert: 07.02.06, 17:12
Wohnort: Osnabrück

Re: Wie gefährlich ist Asbest

Beitrag von Kinderumwelt »

Liebe Ana,

eine gute Nachricht vorweg: Asbest ist, wenn es mit der Nahrung aufgenommen wird ("orale Aufnahme"), kaum oder nicht gefährlich. Bei "inhalativer Aufnahme" von Asbestfasern besteht dagegen ein deutliches Risiko. Wie hoch das ist, hängt von der chemischen Zusammensetzung und der Geometrie der Fasern ab (siehe https://www.allum.de/stoffe-und-ausloes ... eralfasern.

Zu Fragen eines "Restrisikos" und zu einer etwaigen Untersuchung im Labor können wir telefonisch etwas sagen (05401-33906-500).

Freundliche Grüße
Dr. M. Otto
Kinderumwelt gGmbH (Kinderärztliche Beratungstelle für Umweltmedizin)
Antworten