E-Zigarette

Moderator: DMF-Team

Antworten
petra63
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 02.07.15, 08:43

E-Zigarette

Beitrag von petra63 »

Hallo,

was ist in E-Zigaretten enthalten und sind sie tatsächlich ungefährlicher als normale Glimmstengel?

Viele Grüße und "danke" für Antworten

Petra
Berrison
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 30.06.15, 13:38
Wohnort: Karlsruhe

Re: E-Zigarette

Beitrag von Berrison »

Hallo,

stellt man die freigesetzten Gifte gegenüber, sind es bei der E-Zigaretten und Ihren "liquids" wahrscheinlich weniger als bei herkömmlichen Zigaretten, damit will ich aber nicht sagen, dass E-Zigaretten weniger giftig sind :!: Ich weiß nicht ob man heute zu Tage schon sagen kann, was weniger giftig ist.

Hier mal 2 Quellen, die dir einen guten ersten Eindruck verschaffen:
- http://www.ezigarettenguru.com/e-liquids-inhaltsstoffe/
- http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/6 ... o-erhoehen
Kinderumwelt
DMF-Moderator
Beiträge: 97
Registriert: 07.02.06, 17:12
Wohnort: Osnabrück

Re: E-Zigarette

Beitrag von Kinderumwelt »

petra63 hat geschrieben:Hallo,

was ist in E-Zigaretten enthalten und sind sie tatsächlich ungefährlicher als normale Glimmstengel?

Viele Grüße und "danke" für Antworten

Petra
Guten Tag,

E-Zigaretten bestehen aus einem Akku, einem Verdampfer und einem Depot (Kartusche) mit dem sogenannten „Liquid“ (Flüssigkeit aus Wasser, Verneblungsstoffen, Aromen, Nikotin). Bei einigen E-Zigaretten simuliert eine Leuchtdiode die Glut.

Zum Inhalieren des Dampfes saugt der Nutzer entweder an einem Mundstück oder betätigt eine Taste. Die Flüssigkeit wird mittels eines Heizdrahtes auf 65 bis 120 °C erhitzt. Die Verneblungsstoffe Glycerin und Propylenglykol lassen schließlich den Dampf entstehen.
Die Zusammensetzung der „Liquids“ kann durchaus unterschiedlich sein, nicht nur was die Aromen angeht. Die "Liquids" können auch privat zusammengemischt werden, wobei auch Substanzen eingesetzt werden, die üblicherweise nicht in E-Zigaretten verwendet werden. So wurde in einem Fall das Wasser durch Wodka ersetzt. Die Mischung eigener Liquide, insbesondere mit Alkohol, kann jedoch gefährlich sein.

Der Nutzer kann i.d.R. zwischen Nikotinkonzentrationen zwischen 0 bis 18 Milligramm pro Milliliter wählen. Allerdings kommt es häufig zu Fehldeklarationen.

In nikotinfrei vermarkteten Zigaretten konnten geringe bis deutliche Mengen Nikotin nachgewiesen werden. Im Extremfall wurden 21,8 mg Nikotin pro Kartusche in einer angeblich nikotinfreien E-Zigarette gefunden. Auch der gegensätzliche Fall lag vor: In E-Zigaretten, die Nikotin enthalten sollten, wurden deutlich geringere Mengen Nikotin gefunden als angegeben. Bei dem Extremfall wurde ein Nikotingehalt von 24 mg pro Kartusche angegeben, es waren jedoch nur 0,09 mg enthalten.

Warum wollen Sie E-Zigaretten verwenden? Zum Abgewöhnen vom Rauchen mögen sie OK sein, sonst würde ich die Finger davon lassen.

Mehr dazu: https://www.allum.de/stoffe-und-ausloes ... -zigarette

Viele Grüße
M.Otto/Kinderumwelt
Antworten