Seite 1 von 1

Frage zur Transplantation autologen Gewebes

Verfasst: 29.12.11, 06:52
von PitchBlackNight
Guten Morgen,

kann mir Jemand sagen, ob bei einer Transplantation (bei der keine systemische Antibiotikaprophylaxe vorgenommen wird) eine "Ausspülung" der Empfängerstelle mit Antibiotikum indiziert ist?

Und falls ja, trifft dies auch dann zu, wenn das Transplantat aus körpereigenem Material besteht?

Ich stelle mir diese Frage, weil ich bei einem Lehrvideo zum Thema "Mamma-Augmentation" gesehen habe, dass in die Tasche in die das Implantat eingeführt werden sollte, Antibiotikum gegeben wurde.

Ich würde mich freuen, wenn mir Jemand mit dieser Frage weiterhelfen könnte.

MfG,
Pitch