Immer mehr Oxy und keinerlei Wirkung mehr

Moderator: DMF-Team

Doc Snuggles
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.24, 06:13

Immer mehr Oxy und keinerlei Wirkung mehr

Beitrag von Doc Snuggles »

Hallo zusammen,
Ich muss seit ca 3 Jahren Oxy nehmen, wegen Schmerzen in allen Gelenken, besonders Knie, beide Gelenke wurden bereits ersetzt, Das zuletzt ersetzte ist nach 2 Jahren defekt und ich hatte von Anfang an Probleme damit.
Die dosis fing mal mit 3 x 10 mg an, mittlerweile kann ich 800mg nehmen und merke gar nichts mehr, weder eine Schmerzstillung noch sonstige Nebenwirkungen, auf die immer hingewiesen wird.
Das große Problem ist einfach, daß ich immer weiter einnehmen muss, da sonst nach spätestens 10 h erste Entzugserscheinungen auftreten.
Mein Schmerz Therapeut fühlt sich von mir verarscht und hat die Zusammenarbeit beendet.
In 4 Wochen ca steht der Implantat Wechsel an, hoffe das danach die Schmerzen weniger werden, aber was kann man sonst machen?
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5483
Registriert: 10.09.07, 14:30

Re: Immer mehr Oxy und keinerlei Wirkung mehr

Beitrag von Humungus »

Warum hat der Schmerztherapeut Sie denn herausgeworfen? Haben Sie selbständig höher dosiert? Es klingt so.

Meiner Meinung nach sollten Sie sich einen neuen Schmerztherapeuten suchen. Und sollte ein Abhängigkeitsproblem vorliegen (auch danach klingt es) sollte das unbedingt behandelt werden. Oxycodon ist ein Medikament mit vielen Schattenseiten, andererseits ist da die Schmerzproblematik.
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 9049
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Immer mehr Oxy und keinerlei Wirkung mehr

Beitrag von jaeckel »

Bei Gewöhnung an solche Schmerzmittel ist ja allgemein bekannt, dass es zu einem Teufelkreis kommt. Man braucht immer mehr. Der Entzug macht Schmerzen, die man kaum von den ursprünglichen Schmerzen unterscheiden kann.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL), ABS
Antworten Thema auf Facebook veröffentlichen Thema auf Facebook veröffentlichen