Pfeiffersches Drüsenfieber, so starke schmerzen... unerträgl

Moderator: DMF-Team

Antworten
Steven1422
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 13.10.17, 16:54

Pfeiffersches Drüsenfieber, so starke schmerzen... unerträgl

Beitrag von Steven1422 » 13.10.17, 16:56

Wie schon gesagt mein Arzt meint ich habe das pfeiffersche Drüsenfieber und
mein Hals tut so sehr weh(besonders beim schlucken) und ich frage mich was ich da
tun kann.

Ein Freund von mir hatte das mal und er meint er hat sich einen Becher geholt und die
ganze Zeit da rein gespuckt weil er es nicht runterschlucken konnte vor schmerzen.
Ich find das aber recht Ekehaft und möchte wissen, was ich dagegen tun kann.


Wichtig: Ich nehme schon verschiedene Arten von Schmerzmitteln aber die
bringen rein gar nichts...

1. Schmerzmittel: Nurofen (Schmerztabletten Lemon)
2. Schmerzmittel: Zentiva (Navaminsulfon (Metamizolnatrium)) Tropfen

cerebellum
DMF-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 16.11.14, 13:31

Re: Pfeiffersches Drüsenfieber, so starke schmerzen... unert

Beitrag von cerebellum » 21.10.17, 14:55

hallo,

starke halsschmerzen sind ätzend!

du nimmst schon ein sehr gutes schmerzmittel, und zwar deine nr. 2
du schreibst nicht wieviel mg du nimmst?! du darfst am tag 4x 1000mg,
also biis 40 tropfen nehmen. siehe beipackzettel.

allerdings würde ich das Metamizol [bitte keine Handelsnamen verwenden - der Moderator] 1000 mg als zäpfchen besorgen,
und nicht als tropfen wie du es nimmst, damit du keine schmerzen beim
schlucken hast.

besprich das alles nit deinem arzt!
ich habe dir nur einen vorschlag gemacht.

gute besserung!

Antworten