Lokale Muskelschmerzen

Moderator: DMF-Team

Antworten
parvus
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 30.11.04, 17:42

Lokale Muskelschmerzen

Beitrag von parvus » 21.08.17, 14:49

Hallo, Letzter Versuch

Es handelt sich um einen Schmerzproblem im Bereich zwischen Brust und Schulter auf der rechten Seite und zwar im Detail der m. Pectoralis und Umgebung. Vor allem im Liegen bzw. in jedweder Weise wenn Druck auf den Bereich ausgeübt wird sind die Schmerzen permanent ziehend und brennend.
Schmerztherapeutisch ist fast alles durch, diverse Physik.Therapien, medikamentös wurden schmerzdämpfende Antidepressiva, Hydromorphon etc. angewendet.
Leider handelt es sich nicht um eine Problematik im Rahmen des Bewegungsapparates sondern, wie eine Biopsie dies ergeben hat, ist es so, dass mit dem Muskel selbst etwas nicht in Ordnung ist.
Das Ergebnis lautete unspezifisches myopathisches Syndrom, man weiß also nicht genau was die Ursache dafür ist. Jedenfalls ist auch der Ck Wert deutlich erhöht, und zwar meist zwischen 500 und 1000. In diversen Schmerzambulanzen im Raum Wien/Niederösterreich konnte man mir jedenfalls überhaupt nicht weiterhelfen.
Wie sieht es denn in Deutschland aus, gibt es bei euch vielleicht einige brauchbare Ansätze, wie man
gegen ein Schmerzsyndrom wie das von mir eben beschriebene und zwar rein auf der Symptomebene vorgehen könnte.
Die Ursache scheint man ja wohl nie zu finden.

Liebe Grüße

Anton

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 550
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: NRW

Re: Lokale Muskelschmerzen

Beitrag von Chandra » 26.10.18, 21:37

Hallo Anton,

Schmerztherapie kann in meinen Auen am sinnvollsten multimodal durchgeführt werden, was bedeutet, dass verschiedene Fachdisziplinen (zumindest Ärzte, Physiotherapeuten und Psychologen) zusammenarbeiten und gemeinsam für Dich nach einer guten Lösung bzw. mehreren guten Lösungen suchen. Dazu zählen dann Bewegung, Muskelaufbau bzw. Erhalt der vorhandenen Muskulatur (soweit man davon sprechen kann), Schulung der Körperwahrnehmung, physikalische Therapie, TENS, Kinesiotapes, Massagen/ Faszienmobilisation, Schmerzbewältigungstraining (Umgang mit Schmerz), Entspannungsverfahren, medikamentöse Einstellung, ggf. alternative Verfahren wie Akupunktur, Aromatherapie und viele viele mehr. Also nicht nur Hydromorphon. ;-)

Lg Chandra

P.S.: Willkommen im Club! Ich habe auch eine Myopathie, die man nicht näher bestimmen kann und hasse diese Ungewissheit (wobei ich mich dran gewöhnt hab). :? Wie lange hast Du das schon? Auch an anderen Muskeln oder nur Pectoralis und Umgebung? Hast Du noch andere Symptome? Was wurden alles für Untersuchungen gemacht und was haben sie ergeben? Was genau besagt der Befund der Muskelbiopsie?
To know how to do something well is to enjoy it.

JohannaLieb
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 07.11.18, 16:03
Kontaktdaten:

Re: Lokale Muskelschmerzen

Beitrag von JohannaLieb » 09.11.18, 13:54

Obgleich ich nicht dieselben Symptome wie du gezeigt habe würde ich dir zu Methylsulfonylmethan, also zu organischem Schwefel raten. MSM ist schmerzlindernd und hilft vor allem bei Beschwerden im Bewegungsapparat also Knochen, Gelenke und Muskeln. Ich hatte starke Schmerzen in den Knien die ich damit komplett in den Griff bekommen habe. Das liegt vor allem daran, dass Schwefel Zytokine unterbindet. Selbige sind für Entzündungen verantwortlich. Weitergehend hat Schwefel einen positiven Einfluss auf die Fibromyalgie die für viele Schmerzsymptome verantwortlich ist. Das geht schon in deine Richtung. Es gibt auch einige Studien die zumindest eine grundlegende Wirkung bereits bestätigt haben.

Quelle: https://msm-handbuch.info/erfahrungen/

Antworten