Erfahrungen mit Produkten der therapeutischen Hypothermie

Moderator: DMF-Team

Antworten
hook87
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.07.13, 08:52

Erfahrungen mit Produkten der therapeutischen Hypothermie

Beitrag von hook87 » 11.07.13, 09:39

Hallo liebes Forum,

ich (Rettungsassistent) bin derzeit auf der Suche nach Erfahrungsberichten für Produkte der therapeutischen Hypothermie. Hat von euch schon jemand Produkte mit Oberflächenkühlung oder nasalen Gehirnkühlung getestet? Und wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr mit welchen Produkt gemacht?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Gruß

Reddy
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.12, 09:42
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit Produkten der therapeutischen Hypothermi

Beitrag von Reddy » 14.07.13, 05:32

Hallo hook87,

wir nutzen zur präklinischen Hypothermie nach ROSC

- gekühlte Infusionen
- gekühlte Gel-Kopfhaube.

Beide sind vom Handling einfach und schnell angelegt. Über die klinischen Erfolge hab ich leider keine Rückmeldung.

Eine nasale Kühlung gibte es in unserem RD-Bereich nicht.
Viele Grüsse,
Reddy.

Rettungsassistent | PHTLS-Provider

Antworten