Seite 1 von 1

AMLS

Verfasst: 14.01.12, 15:59
von Indianerhelm
Hallo Rett-Kollegen,
Ich bin Lehrrettungsassistent und bilde seit vielen Jahren Praktikanten im BRK aus!
Da ich den PHTLS-Provider gemacht habe, bin auf der Suche nach deutschsprachiger Literatur im Bereich AMLS.
Wer kann mir weiterhelfen?
Skripte, Algorithmen oder ähnliches würde mir für´s erste schon reichen! Danke!
Gruß
indianerhelm

Re: AMLS

Verfasst: 25.01.12, 20:56
von mbela
Hallo,

schon ne Antwort erhalten?

Grüße,

Markus

Re: AMLS

Verfasst: 02.02.12, 14:23
von Indianerhelm
Hallo Markus,
leider nicht! :(

Mir wird nichts anderes übrig bleiben und mich an einem AMLS anmelden (bin ich meinen Praktikanten und Patienten schuldig), schade, hätte mich gerne im Vorfeld ausreichend in das Thema eingelesen!

Danke
Gruß
indianerhelm

Re: AMLS

Verfasst: 02.02.12, 18:53
von mbela
Lohnt sich aber auch wirklich. Allzuviele Algorithmen gibt es da gar nicht, es geht ja mehr um den Weg der Verdachtsdiagnosefindung.

Viel Spass dann!

Re: AMLS

Verfasst: 03.02.12, 18:35
von Indianerhelm
"Lohnt sich aber auch wirklich"
Soll das heißen, dass du den AMLS schon erlebt hast? :roll:
Wenn Ja, dann erzähl doch mal, bitte!
Z.B.:Was hast du gelernt, wass du noch nicht wusstest!

Neugierige Grüße
indinanerhelm

Re: AMLS

Verfasst: 04.02.12, 16:23
von mbela
Prinzipiell geht es um die Herangehensweise wie aus ERC-ALS oder in meinem Falle z.B. PHTLS bekannt. Sprich es geht drum beim internistischen Patienten einen roten Faden im Einsatz zu bekommen. Man wird darauf trainiert nach kurzer Untersuchung den Patienten einzuschätzen, im Anschluss fokussiert eine Anamnese und körperliche Untersuchung durchzuführen. Daran schließt sich die Arbeitsdiagnose an, wobei von allem Möglichen zum Wahrscheinlichen gedacht wird.

SSS
AVPU / WASB
ABCDE
SAMPLER
OPQRST

Ich bin eh ein Fan von zertifizierten Kurssystemen, von daher von mir eine dicke Empfehlung!

Re: AMLS

Verfasst: 15.02.12, 09:59
von Indianerhelm
Hy mbela,
Vielen Dank für deine Info´s!
Gruß
indianerhelm
Ps.: Zertifizierte Kurssysteme werden die zukünftige Qualität am Patienten darstellen!
Just my two cents