Longcovid: Sterblichkeit deutlich erhöht

Medizinische Fragen zu COVID-19 (Coronavirus), Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin

Moderator: DMF-Team

Antworten
Benutzeravatar
jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 8670
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Longcovid: Sterblichkeit deutlich erhöht

Beitrag von jaeckel »

www.faz.net hat geschrieben:Das Risiko, lange nach der Infektion abermals klinisch behandelt werden zu müssen oder doch noch zu sterben, sei insbesondere bei unter Siebzigjährigen um das Vier- bis Achtfache erhöht. Dem Nationalen Statistikamt in London zufolge gelten inzwischen (Stand Ende März) eine Dreiviertelmillion registrierter englischer Covid-Patienten als Longcovid-Patienten.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wissen/medi ... 79196.html
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten