Altersbezogener Anwendungsstopp für Astrazeneca AZD1222 erwartet

Medizinische Fragen zu COVID-19 (Coronavirus), Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin

Moderator: DMF-Team

Antworten
Benutzeravatar
jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 8793
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Altersbezogener Anwendungsstopp für Astrazeneca AZD1222 erwartet

Beitrag von jaeckel »

Altersbezogener Anwendungsstopp für Astrazeneca AZD1222 erwartet
Vgl. https://www.arznei-telegramm.de, dort blitz-a-t 30. März 2021
arznei-telegramm.de hat geschrieben:Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat die Dringlichkeit des Risikosignals offensichtlich unterschätzt. [...] Aber auch die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Risikosignale unterschätzt. Noch am heutigen Mittag teilt uns die Kommission mit, sich „in den nächsten Tagen“ äußern zu wollen. Die Reaktion dürfte angesichts der bereits erfolgten regionalen Anwendungsstopps rascher erfolgen (müssen).
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten