Rabipur falsch geimpft??

Infektionskrankheiten, Desinfektion u. Sterilisation, Infos zu Krankheitserregern, Impfempfehlungen, Länderinfos, SARS

Moderator: DMF-Team

Antworten
limi1400
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.18, 11:16

Rabipur falsch geimpft??

Beitrag von limi1400 » 21.09.18, 11:22

Hallo! Ich habe diese Woche die erste Rabipur Impfung bekommen. Der Arzt hat mich subkutan, also in die Unterhaut im Bauch geimpft. Jetzt habe ich gelesen, man muss das in den Muskel machen!
Was soll ich jetzt tun? Besteht nun ein Risiko, Tollwut durch die Impfung zu bekommen? Wie soll ich mit den restlichen zwei Impfstoffen weiterverfahren?
Danke für die dringende Hilfe!

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3440
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Rabipur falsch geimpft??

Beitrag von Brigitte Goretzky » 21.09.18, 16:19

Schwierige Situation. Es kann sein, dass diese Injektion bei Ihnen wirkt, vielleicht aber auch nicht. Grundsätzlich wird Rabipur in den Deltoidmuskel im gespritzt, nur bei kleinen Kindern in den Oberschenkel.

Meine Quellen verraten mir leider nicht, was jetzt die beste Vorgehensweise ist. Mir fallen spontan zwei Möglichkeiten ein: Sie komplettieren die Grundimpfung wie geplant (aber im!) und lassen einige Wochen nach Abschluss den Impftiter bestimmen. Haben Sie einen ausreichend hohen Titer, ist alles gut.
Alternativ könnten Sie die Grundimmunisierung noch einmal von vorne beginnen, diesmal aber komplett im.

Auf jeden Fall sollten Sie mit dem impfenden Arzt sprechen und ihn auf den Fehler hinweisen. Wenn er halbwegs fair ist, gesteht er seinen Fehler ein und übernimmt er die zusätzlich anfallenden Kosten; an ihrer Stelle würde ich ihn auch direkt danach fragen.
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

Antworten