Tetagam-Gabe notwendig?

Infektionskrankheiten, Desinfektion u. Sterilisation, Infos zu Krankheitserregern, Impfempfehlungen, Länderinfos, SARS

Moderator: DMF-Team

Antworten
AndreG
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 18.11.05, 12:32

Tetagam-Gabe notwendig?

Beitrag von AndreG »

Guten Abend,

kurze Vorgeschichte:

als Neugeborenes (1976, im Ausland) bekam ich die erste DPT-Impfung und habe sehr stark allergisch darauf reagiert, sodass außer dieser Impfung keine weitere und somit vollständige Grundimmunisierung erfolgte.

2007 verletzte ich mich im Garten und bekam am Tag der Verletzung 1x Tetagam gespritzt und die erste REVAXIS, um eine im Kindesalter versäumte Grundimmunisierung zu erlangen.
1 Monat später bekam ich die 2. REVAXIS
die 3. REVAXIS nach 6 Monaten, zum vollständigen Abschluß der Grundimmunisierung, habe ich allerdings versäumt....

Nun habe ich mich vor 2 Tagen wieder während der Gartenarbeit mit der Gartenschere am Zeigefinger verletzt. Die Wunde war nicht stark verschmutzt, musste aber mit 1 Stich genäht werden. Ich habe die Ärztin und die Ambulanzschwester im Krankenhaus über meine "Impflücken" (siehe oben) informiert und den Impfpass vorgelegt. Ich bin davon ausgegangen, da ich 2007 die Grundimmunisierung nicht komplett abgeschlossen habe (die letzte REVAXIS versäumt), dass ich wieder simultan Tetagam und Tetanol bekomme, und müsste im Anschluß wieder die Grundimmunisierung vollständig machen. Die Ärztin spritze mir aber lediglich Tetanol-Pur und sagte, dass in meinem Fall die Gabe von Tetagam nicht erforderlich wäre.
Als ich ihr nochmal in Ruhe erklärt habe, dass ich schon als Kind keine Grundimmunisierung bekam (nur einmal die DPT) und im Jahr 2007 die letzte REVAXIS versäumt habe, grübelte sie zwar nach, sagte mir aber erneut, dass aus ihrer Sicht die Gabe von Tetagam in meinem konkreten Fall nicht notwendig wäre und es blieb nur bei Tetanol-Pur-Gabe

Nun mache ich mir ein wenig Sorgen, denn die Aussagen im Internet zu diesem Thema sind sehr ungenau...Sollte ich sicherheitshalber noch mir Tetagam geben lassen oder wäre das tatsächlich nicht erforderlich bzw. jetzt eh zu spät? (Verletzung war am 17.04.2015, abends)

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten!

Antworten