Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Angst vor Infektionsrisiko nach blutiger Epilation
Aktuelle Zeit: 26.04.18, 01:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.08.14, 14:02 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.08.14, 13:48
Beiträge: 1
Hallo,
ich mache mir etwas Sorgen.
Und zwar habe ich mir einen Epilator gekauft im Internet.
Das Gerät kam mit einer 90 Tage Geld zurück Garantie wo man es testen kann.
Daher dachte ich ich probier mal einen Epilator aus.
Jedenfalls habe ich das Gerät jetzt benutzt und es tat sehr weh und hat auch noch geblutet
was ich nicht erwartet habe.
Ich bin paarmal über dieselbe Stelle am Bein gefahren weil die Haare nicht weggingen und wenig später sehe ich dann beim Blick auf den Epilatoraufsatz, dass dieser blutig ist!
Der Plastikaufsatz kam also direkt mit einer blutigen Stelle in Kontakt.

Jetzt habe ich Angst, wie gefährlich ist das? Was ist denn zum Beispiel wenn der Epilator vorher schon von jemand anderem getestet wurde und der hat das Gerät dann umgetauscht? Das Gerät war so verpackt, dass man es ohne Probleme aus der Hülle nehmen kann und benutzen kann und dann wieder einpacken kann und es sieht aus wie neu. Ich verstehe nicht wieso der Hersteller keine bessere Verpackung wählt die wirklich sicher und hygienisch ist.
Oder was ist wenn das ein Gerät war was schon jemand anders probiert hat und nach 90 Tagen an die Firma geschickt hat?

Ich mache mir einfach Sorgen weil dieser Aufsatz ja direkten Wundkontakt hatte.
Ich habe den Aufsatz auch vorher nicht desinfiziert. In der Anleitung stand davon auch nichts.

Angenommen auf so einem Gerät wäre wirklich ein Virus wie lange würde der dort überleben und würde ein Risiko darstellen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.14, 16:09 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
Hygienegeräte werden, wenn benutzt, weggeschmissen. Gebraucht und voll mit Haaren werden sie nicht verschickt :-) du wirst beim Reinigung merken - ist nicht so leicht alles rauszukriegen.

Viren - hängt von Umgebung ab. Einige (z.B. HIV) überleben außerhalb der Körper im Alltag nur weniger Minuten.

Beim epilieren sind am Anfang kleine Blutungen nicht selten. Man reißt ja die Haarwürzeln raus. Braucht etwas Übung.
Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!