legionellen infektion

Infektionskrankheiten, Desinfektion u. Sterilisation, Infos zu Krankheitserregern, Impfempfehlungen, Länderinfos, SARS

Moderator: DMF-Team

Antworten
fan-dan-go
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 22.06.13, 19:06

legionellen infektion

Beitrag von fan-dan-go » 25.07.13, 18:45

guten tag,

ich habe heute von meinem vermieter einen zettel im briefkasten gehabt das bei uns im haus legionellen im wasser sind. sie wollen zwar was dagenen machen aber das muss schon längere zeit so sein das wir legionellen im wasser haben. natürlich werden wir nun alle masnahmen die nötig sind tun um eine infektion zu verhindern aber meine frage ist folgende dazu: kann es sein das wir schon länger immer wieder uns leicht (denn richtige symtome hatten wir zum glück noch nicht) angesteckt haben bzw die legionellen in uns haben und dadurch das es nicht richtig ausgebrochen ist etwa schäden an der lunge, herz etc bekommen können. oder ist es so das man entweder richtig angesteckt oder garnicht ist.

ich weiss eine sehr laienhafte frage aber das beschäftigt mich eben nun. vielen dank und ich hoffe sie wissen was ich meine( gibt es eine schleichende ohne gross symtome ansteckung bzw schädigung durch legionellen?)

danke im vorraus

lg
michael

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7515
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: legionellen infektion

Beitrag von jaeckel » 26.07.13, 07:37

Bitte wenden Sie sich an das zustandige Gesundheitsamt, da eine fachmännische Beseitung zu überwachen ist.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Antworten