Frage wegen hämorrhoiden

Infektionskrankheiten, Desinfektion u. Sterilisation, Infos zu Krankheitserregern, Impfempfehlungen, Länderinfos, SARS

Moderator: DMF-Team

Antworten
henren.henren
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01.06.13, 17:16

Frage wegen hämorrhoiden

Beitrag von henren.henren » 01.06.13, 17:38

Ich hoffe, ich werde in diesem Falle Antwort bekommen, bzw. jemand macht sich die Mühe, mir vielleicht kurz zu helfen.
Ich bin heute morgen aufgewacht, und hatte ein derart komisches Gefühl an dem Anus. Es drückt leicht, und fühlt sich unangenehm an. Außerdem fühlt es sich beim Stuhlgang ein klein wenig so an, als wäre etwas blockiert. So pervers es sich anhört, habe ich einmal kurz nachgeguckt und einen kleinen , ich sage einfach einmal "Pickel entdeckt" :|
Da ich in vom Aussehen her schlecht beschreiben kann, hier ein link zu einem Bild: http://www.123upload.de/image.php?id=aa ... 73f11492f4

Zum Thema Hygiene: Normalerweise sehr auf Hygiene bedacht, Dusche ist jeden morgen fällig
Sexual Erlebnisse: Heterosexuell, keine versuche gemacht, sich Sex mit dem gleichen Geschlecht anzunähern, wenn man versteht(also auch nicht mit Finger oder ähnlichem eingedrungen), immer noch Jungfrau, Alter 16 Jahre (männlich)

Es wäre nett, wenn sich jemand kurz das bild angucken würde um mir zu sagen, ob es sich um Hämorrhoiden handeln könnte und ob ich shcnellstmöglich einen Arzt aufsuchen muss, wobei das Problem ist das ich ein 3 tagen meine Abschlussprüfungen habe. :(

Wenn dies der falsche Ort für das Thema ist, oder weitere Informationen benötigt werden bitte bescheidsagen.

Danke für die Aufmerksamkeit,
Henren

Neosedinus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 07.09.10, 10:07

Re: Frage wegen hämorrhoiden

Beitrag von Neosedinus » 03.06.13, 08:11

Hallo henren.henren,

leider kann ich auf deinem Bild nichts erkennen. Was deine Beschreibung betrifft, könnte es sich um eine Analvenenthrombose handeln; diese Thrombosen treten spontan am Afterrand oder etwas mehr innen auf, schmerzen zumeist (nicht immer!), sind gewöhnlich bläulich verfärbt. Man findet sie relativ häufig. Aber ebensogut könnte es manches andere sein, weshalb du am besten einen Arzt aufsuchst.

Apropos, es ist nicht pervers, seinen eigenen After anzuschauen, wenn man dort Beschwerden hat.

PS.: Ich habe dein Foto doch noch schärfer und deutlicher einstellen können. Das ändert aber nichts an meiner Antwort.

LG
Neosedinus

Antworten