Ab wann zoster generalisatus ?

Infektionskrankheiten, Desinfektion u. Sterilisation, Infos zu Krankheitserregern, Impfempfehlungen, Länderinfos, SARS

Moderator: DMF-Team

Antworten
lovelly
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.12, 10:07

Ab wann zoster generalisatus ?

Beitrag von lovelly » 18.03.12, 11:57

Meine Fragen:

1. Wann wird aus einem zoster duplex ein generalisatus ?
2. Womit tupft man die offenen Bläschen ab ?
3. Womit reibt man die verkrusteten Stellen ein ?

Mein zoster begann Do an beiden Füßen / Knöcheln.
Am Fr auch an beiden Oberschenkeln.
Am Sa auch an Knien und Po.

Ich bin 65, w, und in der Jugend hatte ich Windpocken. Als aktuellen Urheber vermute ich Stress, denn mein Immunsystem ist eigentlich richtig gut. Vielleicht spielt auch der zoster meiner Mutter (im Gesicht) mit hinein.

Die schnelle Entwicklung macht mir Sorge. Im Moment können die Viren ja aus dem Ischias-Nerv kommen, aber was ist, wenn der Bereich dieses Nervs überschritten wird? Ich vermute, der Bereich des Ischias-Nervs endet in der Taille. Zeigen sich über der Taille auch Bläschen, würde ich das als generalisatus einordnen und schleunigst in die Klinik wandern. Sehe ich das so richtig ?

lovelly
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.12, 10:07

Re: Ab wann zoster generalisatus ?

Beitrag von lovelly » 19.03.12, 13:13

Seit gestern sind neben den Beinen auch die Arme befallen. Das verändert die Situation grundlegend. Ich starte deshalb die Frage mit einem größeren Blickwinkel neu.

Antworten