Monovalente Pertussis Keuchhusten Impfung

Infektionskrankheiten, Desinfektion u. Sterilisation, Infos zu Krankheitserregern, Impfempfehlungen, Länderinfos, SARS

Moderator: DMF-Team

Antworten
Sama1010
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.10, 13:32

Monovalente Pertussis Keuchhusten Impfung

Beitrag von Sama1010 » 26.10.11, 20:59

Guten Tag.

Folgende Frage:

Neu angestellt in Kita
Aktuelle Impfung durch Hausärztin: Diphterie, Polio Einzel-Impfstoffe.

Jetzt verlangt die Betriebsärztin aber eine Pertussis-Impfung (das hat die Hausärztin wohl vergessen oder falsch eingeschätzt).
Diese gibt es aber weder in D, CH, A als monovalente Impfung.
Pertussis ist nur in Kombi (mit Tetanus +Diphterie) zu erhalten.
Das ist lt. Hausärztin gefährlich wg Risiko für eine tödliche Unverträglichkeit (Schock).
Sie würde nur impfen, wenn eine Risikoerklärung unterzeichnet würde.
Es müssen mindestens 5 Jahre zur vorherigen Impfung mit Diphterie vergehen.

Das hieße aber 5 Jahre ohne Pertussis-Schutz in einer Brennpunkt-Kita (>80% Migranten) zu arbeiten.
Und das im Alter, wo evtl. auch noch Schwangerschaft ein Thema ist.

Weiß jemand, ob es irgendwo im Ausland (NL, GB, Skandinavien, USA) noch monovalenten Pertussis-Impfstoff gibt?

Mit freundlichen Grüßen

Antworten