Was in diesem Forum verboten ist...

Moderator: DMF-Team

Antworten
jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 7544
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Was in diesem Forum verboten ist...

Beitrag von jaeckel » 20.10.06, 13:48

  1. Bitte lesen Sie unsere Regeln = Mediquette!
  2. Verboten sind konkrete Therapie-Ratschläge aus der Ferne von Menschen ohne nachgewiesene Qualifikation!
  3. Verboten sind das Ausfragen von Patienten von Menschen ohne nachgewiesene Qualifikation!
  4. Verboten sind Diskussionen über verschreibungspflichtige Medikamente
    von Menschen ohne nachgewiesene Qualifikation!


Nichtbeachtung führt zur Sperrung und Löschung von Beiträgen und Accounts!

Diese Ansage dient ausschließlich dem Patientenschutz! Wir bitten um Verständnis!
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Informierter Patient

Fallbeispiel

Beitrag von Informierter Patient » 20.10.06, 22:04

Insbesondere interessiert mich dabei Punkt b. in Ergänzung zur Auslegung mit der Mediquette:
Unkritisch dagegen ist natürlich der reine Erfahrungsaustausch von Patienten solange nicht unzulässige Verallgemeinerungen aus der eigenen Erfahrung mitgepostet werden

Wie kann ein Negativbeispiel einer unzulässigen Verallgemeinerung aussehen, da ich eben gerne meine eigenen Erfahrungen anbringe?

jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 7544
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Beitrag von jaeckel » 21.10.06, 08:30

Wie kann ein Negativbeispiel einer unzulässigen Verallgemeinerung


Beispiele:
"Bei mir wurde auch eine Magenspieglung gemacht. Hat mir nichts gebracht. Kann ich generell nur von abraten."

"Therapie XY hatte bei mir keinen Erfolg und nur die Nebenwirkungen Z. Daher ist die Wirksamkeit der Therapie XY zweifelhaft."

usw. usw.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

glasfan1

also ich verstehe diese regeln nicht

Beitrag von glasfan1 » 19.08.07, 22:55

mir ist sowohl hier als auch im forum psychiatrie das man nicht wird therapieren sollte. aber der sinn eines solchen forums kann doch nur sein seine erfahrungen zu einem thema mit zu teilen. das sit doch der sinn,oder??
darum verstehe ich auch die negativbeispiele nicht ganz. wenn ich sage die oder die klinik hat mir geholfen kann das nicht negativ sein.was soll man denn hier schreiben/antworten wenn man nichts konkret sagen darf??
also ich dachte das ist das anliegen hier sich aus zu tauschen..das verstehe ich in beiden foren nicht ganz.
genauso wenn ich sage das hat geholfen. das heißt ha nicht das ich denke es ist ein allheilmittel. was dem einen hilft ist für den anderen noch lange nicht gut :?:

Dienel
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: 06.02.07, 17:27
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Dienel » 03.11.07, 19:45

Ist hier eigentlich alles verboten?!

Marcus
Account gesperrt
Beiträge: 2556
Registriert: 14.02.05, 00:03
Wohnort: USA
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcus » 03.11.07, 19:50

Dienel hat geschrieben:Ist hier eigentlich alles verboten?!


Nein es ist nicht alles verboten, denn sonst wuerde ja niemand hier schreiben duerfen.
Viele Gruesse aus Texas



What ever........

Tilda
DMF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 19.11.07, 15:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Tilda » 26.11.07, 21:32

Hallo Marcus,
bin erst seit einigen Tagen in diesem Forum.
Würde gerne posten und schreibe auch, doch immer mit dem Gefühl, habe ich jetzt nicht meine Kompetenz hier überschritten.
Meine eigenen Erfahrungen mitzuteilen widerstrebt mir.Nicht weil ich nicht darüber reden mag.Da kann jeder auf meine HP schauen.

Ich fand dieses Forum und dachte mir, da kann Dein Wissen evt. helfen.
Doch das ist eben nicht möglich.Verstehe aber , daß es nicht möglich ist.

Gruß
Tilda

HappyBirth
DMF-Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 16.08.07, 17:41

Beitrag von HappyBirth » 20.05.08, 18:18

Hallo Tilda!

Es ist schon möglich, Deine Kenntnisse oder Ansichten anderen zur Verfügung zu stellen, man sollte sich dafür nur genau an die Mediquette halten. "Keine KONKRETEN" Ratschläge geben oder "GENERELL Abraten" bedeutet also nicht, dass Du nicht davon berichten dürftest, welche guten oder eben auch schlechten Erfahrungen Du ganz persönlich mit dieser oder jener Form von Therapie gemacht hättest, sondern ist dies gerade erwünscht, der Zweck dieses Forums. Um so mehr, wenn Du Deine Erfahrungen argumentativ begründest und die Ratsuchenden aufforderst, alles - Deine Beiträge ebenso wie die der zugelassenen Ärzte bei denen sie sich auch Informationen holen sollen - kritisch zu betrachten, anstatt es unhinterfragt für Allgemeingültig zu erklären oder genauso voreingenommen generell abzulehnen.

Antworten