Das glaubt ja doch keiner

Moderator: DMF-Team

Antworten
George
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 06.05.05, 07:43

Das glaubt ja doch keiner

Beitrag von George » 11.05.15, 08:54

Vierle Jahrzehnte die ich zurückdenken kann, schlage ich mich mit Kopfschmerzen herum und nun stelle ich erst in der letzten Zeit immer exakter fest, daß ich in Verbindung mit bestimmten Menschen oder auch bei bestimmten Ereignissen in Verbindung mit den Menschen (Abhängigkeiten etc.) auf jeden fall Kopfschmerzen bekomme. Es ist, als wenn deren weitreichende Aura bei mir etwas auslöst.

Weshalb mir dies so auffällt ist, daß ich u.U. entfernt von diesen Menschen sogar oft die Kopfschmerzen verliere.

Dumm!

Gruß
George

TKTimo
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 11.05.15, 12:28
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Das glaubt ja doch keiner

Beitrag von TKTimo » 11.05.15, 13:33

Ob das möglich ist oder nicht, mag ich so erstmal nicht beurteilen. Wenn dies allerdings nur zufällig so war, und du jetzt fest daran glaubst, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich so passiert. Da ist die Kraft der Gedanken nicht zu unterschätzen...
Heyo! :-)

George
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 06.05.05, 07:43

Re: Das glaubt ja doch keiner

Beitrag von George » 11.05.15, 15:36

Danke für Deine Zeilen. Irgendwie creiert sich bei mir so eine innere Statistik und als Folge eine genauere Beobachtung des Ablaufes und die Spezifizierung der Personen. Ich möchte aus aus meinen Beobachtungen erkennten, daß es sich immer um Personen handelt, die mir nicht wohlgesonnen sind, so als ob das eine innere Warnung wäre, ja Angst vor denen habe und wenn es im Unterbewußtsein ist.

Ob das so was wie der Instinkt eines Hundes ist, der mit dem einen schmust und dem anderen die Zähne zeigt? Nur daß es sich bei mir als Kopfschmerz zeigt.

Ich möchte ja gerne von den häufigen Kopfschmerzen abkommen, weiß nur in diesem Falle nicht wie?Einfach bestimmte Menschen ignorieren, ja aus dem Gedächtnis streichen geht nicht. So mag alles etwas verwirrend erscheinen, ist aber nicht anders zu beschreiben.

Leienhaft denke ich schon mal, daß eine vielleicht sogar unbewußte Erregung die Durchblutung im Gehirn ungünstig einstellt und so der Kopfschmerz dann entsteht.


Gruß
George

George
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 06.05.05, 07:43

Re: Das glaubt ja doch keiner

Beitrag von George » 19.05.15, 11:48

Nein, ich glaube das selber bald nicht mehr. Doch! Heute war ich zwei Stunden einkaufen und hatte nicht die geringsten Schmerzen. Auf der Heimfahrt, nichts, dann noch eine Runde im Garten und Blumen ansehen, nichts! Wie ich zur Türe reingehe beginnt der Kopfschmerz.

Ja, ich gebe es auf:-(

Gruß
George

Antworten