Seite 1 von 1

Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 03.08.14, 20:54
von Michael Dörr
Internet-Verfahren eröffnen heutzutage völlig neue medizinische Möglichkeiten - auch in der Psychiatrie:
Eine besondere Zielgruppe stellen Menschen dar, die eine Affinität zu den neuen Medien, vor allem das Internet haben und gleichzeitig mit ihrer psychischen Situation hadern oder auch in der Tat psychiatrisch behandlungsbedürftig sind.
Für viele Patienten mit Angst, Panikstörungen oder auch depressiven Verstimmungen bieten diese neuen Spezialtherapien sinnvolle Behandlungsoptionen.

Interview mit Dr. Martin Köhne, dem Ärztlichen Direktor des Zentrums für Seelische Gesundheit in Neuss, über diese neuen Therapieformen unter

http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/buer ... ender.html .

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 04.08.14, 13:57
von Christianes Herz
Guten Tag, Herr Dr. Dörr,

da werden Menschen, die am liebsten nicht vor die Tür gehen wollen, zuhause vor dem eigenen Schreibtisch über Internet-Module behandelt?
Kopf- und Bauchschmerzen macht mir auch die geschaffene Datenbank und dass mit einem schnelleren Termin für diese Art der Behandlung geworben wird, im Gegensatz zur konventionellen. Dann wird gesagt, die Therapie ist kein Ersatz, sondern eine Ergänzung. Das fällt mir schwer, zu glauben, sonst würden die Krankenkassen nicht bereits jetzt Interesse zeigen.
Ich will Ihnen kein Gespräch aufdrängen; Sie setzen diese Art Beiträge zu unserer Information ein?
Lassen Sie uns die Auswertungsergebnisse auch zukommen bzw. einen Hinweis darauf?

Vielen Dank und frdl. Grüße
Christiane

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 27.01.16, 21:15
von Michael Dörr
2 Jahre später geht es weiter. das Interview zu Tele-Seele mit Prof. Sprick zeigt die neuen Möglichkeiten auf, mit sozialen Phobien, Depression, Ängsten umzugehen:
http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verw ... rapie.html.

Im Gesundheitskalender 2016 des Gesundheitsamtes gibt es übrigens weitere 11 Themen, die in einem Podcast behandelt werden:
http://www.rhein-kreis-neuss.de/gesundheitskalender .

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 30.01.16, 09:29
von Coza
Ich persönlich finde eine Onlinetherapie, beispielsweise über Skype, sehr hilfreich, insbesondere bei Patienten mit sozialer Phobie.
Auch ergeben sich Möglichkeiten, dann ohne Aufwand einzugreifen, wenn Krisensituationen bestehen, eispielsweise, bevor es zu SVV kommt.
Leider ist das ärztliche Berufsrecht hier sehr konservativ angelegt.

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 01.04.18, 15:35
von Hoffnungslosigkeit
Interessante Seiten!!

Uups!

Die Seite konnte nicht gefunden werden.
Fehlercode: 404

Vielleicht können Sie den von Ihnen gewünschten Inhalt über einen dieser Links finden:

Startseite
Inhaltsverzeichnis
Volltextsuche

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 08.07.18, 17:09
von Borden
Scheint sich ja sehr bewährt zu haben. :lachen:

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 04.08.18, 23:56
von Parasympathikus
Hallo,

das besagte Angebot besteht unter

http://www.net-step.de/start/?L=eteilig ... %2F%3FL%3D

fort.

Re: Neue telemedizinische Verfahren in der Psychiatrie

Verfasst: 10.06.19, 15:00
von Borden
Wo isses jetzt?