Dringende Frage zum Thema Silikonbrüste

Moderator: DMF-Team

Antworten
Ninailyana
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 18.10.13, 01:15

Dringende Frage zum Thema Silikonbrüste

Beitrag von Ninailyana » 18.10.13, 01:36

Hallo meine lieben,
Ich bedanke mich schon im Vorraussetzung für jede Antwort.


Ich bin 18 Jahre alt und habe mir mit 17 die Brüste machen lassen, was wirklich notwendig war, da ich an schweren psychischen Problemen gelitten hab.
Ich hab vor kurzen gemerkt Das meine linke Brust nicht mehr so aussah wie früher und es wölbte sich immer ein Knoten aus wenn ich seitlich Lag oben beim Decote. Was ich persönlich nicht für schlimm fand weil ich dachte das ist Villt normal. Bis schließlich gestern eine Freundin zu mir meinte das die eine Seite aussehe als wäre das Kissen leicht verrutscht. Aus Sorge bin in dann zu meinem Chirurgen und der warf dann noch am selben Tag einem Blick drauf und meinte das sich Oberhalb der Brust eine Verkapslung gebildet hat und ich soll mich doch kurz hinlegen damit er mir die Brust massiert und ich sollte schreien wenn's weh tut. Er hat dann So fest wie es ging gedrückt ich habe den Schmerz noch ertragen obwohl es doch sehr weh Tat und plötzlich ist dann etwas in meiner Brust geplatzt. Ich dachte erst mein Kissen aber der Arzt meinte er hätte die Verkapslung schon gelöst und ich solle in den Spiegel schauen alles wäre in Ordnung.
Ich war noch total unter Schock wegen dem Geräusch was auftrat als er gedrückt hat, dieses Plätzen und habe den bh angezogen. So ganz wie vorher sah die Brust nicht aus.
Aufjedenfall bin ich dann nachhause und Ich liege Grade im Bett und kann den Schmerz kaum ertragen. Jede Bewegung tut weh.
Ich habe die Brust leicht angefasst die wo verkapselt gewesen sein sollte ist jetzt aufeinmal ganz weich und schmerzt und sieht ganz anders aus wie die Rechte: die rechte (der Arzt meinte die ist in Ordnung) ist noch so straff wie vorher.

Ich wollte jetzt fragen ob das wirklich das ist was der Arzt
Meinte und ob er nicht irgendwas bei mir kaputt gemacht hat? Er kann doch nicht einfach so etwas mit 2 min massieren lösen oder ?
Hatte das mal jemand von euch oder kennt Sich damit aus ?
Die BV ist jetzt 14 Monate her...:

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 08:00

Re: Dringende Frage zum Thema Silikonbrüste

Beitrag von Anästhesieschwester » 18.10.13, 06:30

Guten Morgen,

gehen Sie zum Frauenarzt - heute Morgen!

Alles Gute!
Gruß
Die Anästhesieschwester

herzklopfen
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.13, 09:45

Re: Dringende Frage zum Thema Silikonbrüste

Beitrag von herzklopfen » 01.11.13, 10:14

Das weiß ich leider nicht, aber ich würde dir auf jeden fall raten zu einem anderen arzt zu beratung zu gehen. ich kann dir einen gute klinik empfehlen, schau mal [url=http:///]hier[/url]. informier dich gut.
Zuletzt geändert von Ralf Tillenburg am 01.11.13, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unerwünschter Link entfernt

Sixtus Allert
DMF-Moderator
Beiträge: 1020
Registriert: 15.09.04, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: Dringende Frage zum Thema Silikonbrüste

Beitrag von Sixtus Allert » 11.11.13, 08:31

Hallo, suchen Sie sich einen Plastischen Chirurgen in Ihrer Nähe. Sie finden alle Namen und Adressen auf den Seiten unserer Fachgesellschaft, der DGPRÄC.
Beste Grüße
Dr. Sixtus Allert
Arzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de

Antworten