Bewegungsbad

Moderator: DMF-Team

Antworten
Roberta73
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 26.09.05, 10:49

Bewegungsbad

Beitrag von Roberta73 » 12.03.18, 16:08

Hallo,

ich habe eine Frage zur Verordnung von Bewegungsbad/Wassergymnastik. Ich würde das gerne machen, weiß aber nicht, wie ich dazu komme.

Bei einer Verordnung von Rehasport ist zwar auch Bewegungsbad möglich, allerdings gibt es hier verschwindend geringe Angebote, die sind heillos überlaufen und es gibt lange Wartelisten.
Es gibt diverse Praxen für Physiotherapie, die das auch anbieten, aber die stehen nicht auf der Liste von Anbietern, bei denen die Reha-Sport-Kosten übernommen werden, die von der Rentenversicherung/gesetzl. Krankenkasse ausgegeben wird.
Schwimmbäder bieten zwar Wassergymnastik an, aber das ist meistens nicht die medizinische Richtung. Die Anleiter scheinen mir keine Physiotherapeuten zu sein, das sollte schon gegeben sein, zumindest am Anfang.
Auf "eigene Faust" kann man es auch nirgendwo machen, da es meist verboten ist, solche "Spielzeuge" wie Poolnudeln, Wasserhanteln oder Schwimmbretter etc. mit ins Becken zu nehmen. Darauf sind normale Schwimmbäder eigentlich auch nicht ausgerichtet.

Wie kann ich mir das verordnen lassen? Genauso wie Krankengymnastik? Muss ich dafür zu bestimmten (Fach)Ärzten gehen? Was muss ich beachten und wie oft ist eine Verordnung möglich? Ich würde es natürlich gerne dauerhaft machen, wenigstens aber zur Überbrückung, bis in einem Reha-Sportkurs ein Platz frei wird.

Viele Grüße
Roberta

Johanna Seeländer
DMF-Moderator
Beiträge: 849
Registriert: 15.09.04, 15:37

Re: Bewegungsbad

Beitrag von Johanna Seeländer » 24.03.18, 15:24

Wie kann ich mir das verordnen lassen? Genauso wie Krankengymnastik?
JA
Muss ich dafür zu bestimmten (Fach)Ärzten gehen?
NEIN
Was muss ich beachten und wie oft ist eine Verordnung möglich?
Kommt darauf an...auf die Indikation!
Krankengymnastik im Bewegungsbad kann als Einzel- oder Gruppenbehandlung verordnet werden. Das kann jeder Kassenarzt verordnen.
Herzliche Grüße
Dr. rer. medic. Johanna Seeländer M. Sc.
Physiotherapeutin
Gesundheitswissenschaftlerin

Roberta73
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 26.09.05, 10:49

Re: Bewegungsbad

Beitrag von Roberta73 » 26.03.18, 08:32

Hallo!

Danke für die Information. Ich wundere mich nur, weil nie jemand auf die Idee kam, mir sowas mal zu verordnen. Ich habe es zufällig mal ausprobieren können und fand es optimal für mich. Vermutlich muss man ganz konkret danach fragen.

Viele Grüße
Roberta

Roberta73
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 26.09.05, 10:49

Re: Bewegungsbad

Beitrag von Roberta73 » 10.05.18, 09:13

Bei welchen Krankheitsbildern darf das Bewegungbad verordnet werden? Gibt es Einschränkungen?
Wo könnte ich das nachlesen? Ich finde überall nur Definitionen, und dass es Einzeln -oder als Gruppentherapie verordnet werden kann, aber nicht, bei welchen Beschwerden es verordnet werden kann.
Anscheinend wird das nicht allzu gerne verordnet. :(

Johanna Seeländer
DMF-Moderator
Beiträge: 849
Registriert: 15.09.04, 15:37

Re: Bewegungsbad

Beitrag von Johanna Seeländer » 10.05.18, 14:24

Hallo,
hier wird alles ausführlich erläutert:
https://www.g-ba.de/downloads/62-492-14 ... -01-01.pdf
Bei welchen Indikationen das Bewegungsbad verordnet werden kann, steht im Heilmittelkatalog: https://heilmittelkatalog.de/files/luxe ... pitel1.htm
Immer, wenn im Heilmittelkatalog "Übungsbehandlung" steht, ist auch Einzeltherapie im Bewegungsbad möglich. Es muss nur so auf der Verordnung spezifiziert werden.
(Und weil der gesamte Katalog etwas kompliziert erscheint, habe nicht alle Beteiligten Personen großes Interesse, alles zu verstehen....)
Herzliche Grüße
Dr. rer. medic. Johanna Seeländer M. Sc.
Physiotherapeutin
Gesundheitswissenschaftlerin

Roberta73
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 26.09.05, 10:49

Re: Bewegungsbad

Beitrag von Roberta73 » 10.05.18, 20:38

Vielen Dank für die Info!

Antworten