Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Knietotalendoprothese
Aktuelle Zeit: 27.04.18, 03:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Knietotalendoprothese
BeitragVerfasst: 15.02.13, 18:11 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.02.13, 17:59
Beiträge: 3
hallo!

ich hätte da fragen und zwar....
wie ist die Mobilisierung und Lagerung eines Patienten mit einer knietotalendoprothese? auf was muss ich beachten?
bitte um hilfe es ist wirklich wichtig!
danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knietotalendoprothese
BeitragVerfasst: 15.02.13, 18:50 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3437
wie lange ist die Op denn her ?

die ersten Tage nach der Op wird das Bein in einer schine gelagert ( nachts ).
Mobilisiert zum laufen wird am 1. Tag nach der Op an Gehilfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knietotalendoprothese
BeitragVerfasst: 15.02.13, 19:15 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.02.13, 17:59
Beiträge: 3
naja ich meine kurz danach mit entstauenen vl mit pölster? und wie bekomme ich ihn aus dem bett?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knietotalendoprothese
BeitragVerfasst: 15.02.13, 19:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3437
normalerweise ist man ca 10 Tage im KH und da lernt man laufen an Krücken, auch Treppensteigen.
Aus dem Bett kann man nach 2 Tagen meist alleine. An den KH aufenthalt schliesst sich meist eine 3 Wöchige Reha an, da wird auch viel an der Beweglichkeit gearbeitet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knietotalendoprothese
BeitragVerfasst: 15.02.13, 19:46 
Offline
noch neu hier

Registriert: 15.02.13, 17:59
Beiträge: 3
weisst du vl eine seite über knietotalendoprothesen bezüglich Lagerung Mobilisierung? bzw auch für hüftprothese wo da genau steht wie ich mit einem pat gehe wenn er eine voll oder teilbelastung hat usw?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knietotalendoprothese
BeitragVerfasst: 16.02.13, 12:52 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3437
nochmal,
der Patient lernt währen des KH aufenthalts mit seinem Physiotherapeuten das gehen und Treppenlaufen an Gehhilfe. Der Braucht da niemanden mehr der ihn abstützt, der kann das dann alleine.
Am ersten Tag nach der Op erklärt und unterstütz der Therapeut das Aufstehen aus dem Bett, spätenstens am 3. Tag geht das alleine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!