Schmerzen im unteren Rücken

Moderator: DMF-Team

Antworten
Reisende
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.18, 14:30

Schmerzen im unteren Rücken

Beitrag von Reisende »

Hallo liebes Forum!

Kurz zu mir: Ich bin weiblich, 31 Jahre, 157 cm und wiege 60 kg. Beruflich bin ich zwar Schreibtischtäter, aber ich versuche schon, meinen Alltag einigermaßen aktiv zu gestalten. Ich laufe zur Arbeit und nach Hause, gehe mittags immer Spazieren (insgesamt ca eine Stunde), führe täglich den Hund Gassi und treibe außerdem Sport (z.Zt. Eigengewichtsübungen, Krafttraining und Schwimmen).

Mein Problem ist das folgende: Wenn ich längere Zeit nach vorne gebeugt sitze, oder gebückt z.B. im Garten arbeite, habe ich Schwierigkeiten, mich im Anschluss wieder gerade aufzurichten. Ich spüre dann im unteren Rücken ein sehr starkes Ziehen und muss noch eine Weile (vielleicht ca 1 Minute) leicht nach vorne gebeugt bleiben, bis ich mich wieder vollständig gerade hinstellen kann.

Welche Dehn- und/oder Kräftigungsübungen könnten mir hier vielleicht Abhilfe schaffen?

Vielen Dank vorab

Johanna Seeländer
DMF-Moderator
Beiträge: 855
Registriert: 15.09.04, 16:37

Re: Schmerzen im unteren Rücken

Beitrag von Johanna Seeländer »

Hallo,
länger nach vorn gebückt zu sitzen oder zu arbeiten ist nicht zu empfehlen, da dies den Rücken schwer belastet, wie Sie es ja bereits erfahren mussten. Sehr viele Fehlhaltungen kann man vermeiden. Das Umlernen in neue Bewegungsmuster dauert etwas, aber man kann das lernen. Hierbei können Rückenschulen helfen. Fragen Sie Ihre Krankenkasse, wo so eine Rückenschule angeboten wird. Viel Praxen für Physiotherapie bieten diese Rückenschulen an.
Herzliche Grüße
Dr. rer. medic. Johanna Seeländer M. Sc.
Physiotherapeutin
Gesundheitswissenschaftlerin

Patrizia78
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.15, 11:39

Re: Schmerzen im unteren Rücken

Beitrag von Patrizia78 »

Ach, ich kenne das genau so. Wenn ich lange gebückt bin (z. B. beim Haare waschen über der Badewanne) dann fällt es mir auch schwer, mich in einem Zug aufzurichten. Muss da entweder kurz warten, oder es sehr langsam angehen. Ein befreundeter Physiotherapeut meinte, dass ich genau diese untere Rückenmuskulatur trainieren muss. Muss gestehen, dass ich sonst nie Sport mach, aber um die Schmerzen zu lindern, habe ich mich gewagt. Habe mich in einem Gym angemeldet, um da ein wenig zu trainieren und habe dort auch einen guten Fitnessplan erstellt bekommen. Und die Beschwerden wurden wirklich nach einigen Wochen merkbar weniger. Durch diese ganze Pandemie konnte ich nichts mehr machen, und habe mich dazu entschlossen, die Übungen zuhause zu machen. Geräte für die Fitnesseinheiten habe ich bei Aerobis bestellt. Grundsätzlich ist es wichtig, dass man den ganzen Körper trainiert. Aber bei gewissen Beschwerden wie z. B. bei uns, ist es wichtig, die untere Rückenmuskulatur aufzubauen und zu stärken. Wenn auf YT oder einfach bei Google nach Übungen gegen Rückenschmerzen suchst, findest du sehr viele Beispiele sogar mit Anleitungen und teilweise auch Fotos und Videos.

Wünsche gute Besserung!

Antworten